Beerenkuchen ohne Mehl und Zucker

Ich versuche ja immer mehr Zucker aus der Küche zu verbannen. Zucker ist nichts Schlechtes und nichts Dramatisches. Aber ich finde, wir essen einfach alle unbewusst zuviel davon. Im Ketchup ist Zucker, oft in gekauftem Brot, in so vielen Produkten bei welchen wir gar nicht auf die Idee kämen, da Zucker mit reinzumischen. deshalb kommt dieser Beerenkuchen ohne Mehl auch ganz ohne Zucker aus!

 

Deshalb möchte ich daheim eine Oase der gesunden Küche schaffen – das schaffe ich u.a. mit diesem Beerenkuchen ohne Mehl und ohne Zucker. Meine Tochter bekommt außerhalb genug an Zucker und bei einer Fruktoseintoleranz darf man gern auch achtsam mit Haushaltszucker umgehen. Der besteht nämlich 50:50 aus Glukose und Fruktose. Wer Fruktose nicht gut verarbeiten kann, sollte lieber schauen, dass der Frutkoseanteil immer kleiner ist als der Glukoseanteil. Und weil wir schon so viele Schokoladenkuchen (z.B. Milchschnitte-Kuchen oder Zucchini-Schoko-Muffins) gebacken haben, dachte ich, ich mache mal etwas anderes.

 

Und weil Blaubeeren so toll und gesund sind, dachte ich an eine schöne Beerentarte oder eben Beerenkuchen ohne Mehl und Zucker. Gedacht, getan und heraus kam dieses saftige Rezept. Da ich TK-Beeren genommen habe, wird der Küchen mit viel Flüssigkeit konfrontiert. Nehm Ihr frische Beeren in der Beerenzeit, sollte das etwas anders sein. Aber uns schmeckt der Kuchen bestens, auch wenn er sehr saftig ist.

Hast Du Fragen? Dann nutze die Kommentarfunktion. Wenn Du die meistgelesenen Artikel wissen möchtest, dann schau mal hier.

Du magst ähnliche Rezepte und hast Lust auf mehr süße Leckereien? Hier ist nicht alles vegan. Aber alles glutenfrei. Klick Dich durch.

Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Beerenkuchen ohne Mehl und Zucker
Beerenkuchen ohne Zucker schnabel-auf.de 2
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Beerenkuchen ohne Zucker schnabel-auf.de 2
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.
  2. 200g der Heidelbeeren auf dem Boden der 26cm-Springform verteilen, so dass der Boden gut bedeckt ist.
  3. Alle anderen Zutaten, außer den restlichen Heidelbeeren, zu einem schönen Teig mischen und auf die Heidelbeeren geben. Vorsicht: die Beeren machen sich dabei gerne selbstständig. Aber das macht nix. Dann sind die Beeren nicht nur am Boden sondern auch im Kuchen.
  4. Den Kuchen für 15min auf die mittlere Schiene im Ofen und backen.
  5. Den Kuchen rausnehmen, mit den restlichen Beeren garnieren (da könnt Ihr zum Beispiel ein Herz formen) und dann nochmal für gute 15-20min. in den Ofen. Und bei den Heidelbeeren kann es sein, dass da Flüssigkeit aus der Form läuft im Ofen, das lässt sich leider nicht vermeiden.
Rezept Hinweise

Ich habe den Kuchen mit essbaren Blüten garniert. Ihr könnt aber natürlich auch Kokosblütenzucker darüberstreuen und frische Zitronenmelisse im Sommer. Ihr könnt außerdem den Eiersatz mit drei Esslöffel Apfelmus ersetzen, da ist dann aber meist Zucker drin.Und wer auf "vegan"pfeift, nimmt einfach drei Eier. 🙂Beerenkuchen ohne Zucker schnabel-auf.de