Gemüsekroketten – natürlich glutenfrei

Und hier wieder mal ein Rezept, welches ich für das Heft Glutenfree Magazin kreieren durfte. Gemüsekroketten für Kinder und sie können prima mithelfen bei der Zubereitung. Ihr findet es in Heft 10 (November, Dezember Januar 2020). Es macht immer sehr viel Spaß im Auftrag zu arbeiten. Der Wille ist extrem hoch, dass es gesund, lecker und etwas fürs Auge wird. Und natürlich glutenfrei. Wir haben bei der Doppelseite den Anspruch, dass wir leckere Sachen kochen wollen, die Kinder wegen ihrer Zöliakie normalerweise nicht essen können. Und da gehören Kroketten dazu. Oft ist Weizenstärke oder glutenhaltiges Mehl drin enthalten.

Aber Kinder lieben nun mal Kroketten, also einfach selber machen. Normale Kroketten waren mir aber zu langweilig. Die Gemüsekroketten könnt Ihr ganz easy selber machen, indem Ihr einen Kartoffelbrei herstellt (gerne fester als gewöhnlich in der Konsistenz) und dann paniert.

Nein, wir wollen gerade in der kalten Jahreszeit noch etwas Vitamine dazupacken. Und für kleine Gemüsemuffel eignen sich die Gemüsekroketten hervorragend, weil sie das Gemüse essen ohne es zu merken. Manchmal geht das eben nicht anders. Deshalb sind es bei uns Gemüsekroketten geworden. Und wir daheim lieben sie. Sie schmecken einfach nach mehr als nur nach Kartoffeldingsdabumsda. Dazu passt ein leckerer Fisch oder gedämpftes Gemüse oder Ihr reicht es einfach mit Dip. Wir mögen sie sogar kalt ganz gern und nehmen sie mit in die Brotzeitbox am nächsten Tag. Also wieder mal ein kleiner Allrounder in der Küche 🙂

Hast Du Fragen? Dann nutze die Kommentarfunktion. Und wenn Du noch mehr wissen willst, dann sollten Du auch diesen Artikel lesen!

  • Rauhnächte – Das wärmt euch von Innen

    Traditionen und Rituale gehen mehr und mehr verloren. Die besonderen Energien der Rauhnächte werden in der letzten Zeit von immer mehr Menschen wiederentdeckt. Zur Ruhe kommen, innere Einkehr, das Haus ausräuchern oder ein spezielles Orakle durchführen, es gibt viel zu tun in den 12 Rauhnächten.

  • Wurzelgemüse schnabel-auf.de

    Wurzelgemüse für Kinder

    Aus der Erde auf den Teller. Gesunde und leckere Sattmacher, grade in der kalten Jahreszeit.

  • Vitamine im Winter

    Wie viele Vitamine brauche ich im Winter? – Teil 1

    Brauchen wir im Winter mehr Vitamine als Im Sommer? Oder brauchen wir andere?

  • Haselnuss Allergien schnabel-auf.de

    Nüsse für Kinder

    Nüsse sind Nährstoffreich und gesund. Kinder können ganz besonders davon profitieren, wenn sie regelmäßig Nüsse essen.

  • Glückskekse selber machen schnabel-auf.de

    Glückskekse selber machen

    Wir kennen sie alle aus den chinesischen Restaurants – Glückskekse. Ich finde die Idee dahinter total schön. Jemand mit einem sinnlichen Spruch anstupsen. Anstupsen für mehr Freude oder Leichtigkeit im Alltag. Umso schöner, wenn man [...]

  • Rezension Adventskalenderhörbuch schnabel.auf.de

    Das Adventskalenderhörbuch

    Hört selbst mal rein: Titel: Das Adventskalenderhörbuch Autorin: Teresa Hochmuth Gelesen von Sigrid Burkholder Erscheinungsdatum: 01.10.2018 Preis: 9,99€ Verlag: Random House Audio Höralter: [...]

Du magst ähnliche Rezepte und hast Lust auf mehr Ideen? Dann klick Dich durch die Rezeptideen.

Gemüsekroketten schnabel-auf.de

Gemüsekroketten

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 9 Kroketten

Zutaten
  

  • 80 Gramm Karotten
  • 70 Gramm Zucchini
  • 70 Gramm Kartoffeln
  • 150 Gramm Erbsen
  • 50 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Leinmehl
  • 1 Stück Ei bitte Bio-Eier 😉
  • 50 Gramm Paniermehl in meinem Fall glutenfrei

Anleitungen
 

  • Gemüse in kleine Stücke schneiden. Erbsen aus dem Glas entweder abgießen oder antauen, wenn es TK-Erbsen sind.
  • Das Gemüse mit den Erbsen und etwas Bratöl oder Butter 5-7min andünsten. Mit Wasser ablöschen und Brühe dazu. Nochmal 5min köcheln, bis das Wasser fast verdunstet ist.
  • Das Gemüse vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • Ein Esslöffel Leinmehl dazu und mit einem Stabmixer pürieren.
  • Mit eiskalten und nassen Händen 9 Kroketten formen. (Etwa so groß wie ein Mama-Daumen).
  • Das Ei und Paniermehl jeweils in eine Schüssel geben und die Kroketten erst in Ei und dann im Paniermehl wenden.
  • Pfanne erhitzen und die Kroketten in etwas Öl ausbacken. Ungefähr 2min von jeder Seite, so dass die Panade schön knusprig wird.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email