Frusano – wir haben getestet

(Werbung.) Ich möchte Euch in diesem Artikel zwei Produkte von Frusano vorstellen. Einmal für die Vitalstoffversorgung die Kautabletten FiliMultin mit 19 Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Außerdem ein flüssiges Probiotikum “Fructo Biotic Daily Shot“. Das Besondere an beiden Produkten ist: Kinder lieben sie. Warum? Weil sie die Einnahme nicht als “Medizin” empfinden, sondern als Genuss und das finde ich als Mama sehr wichtig.

Meine Tochter hat seitdem sie 3,5 Jahre alt ist eine diagnostizierte Fruktoseintoleranz. Wir leben gut damit und probieren viel herum, was ihre persönliche Grenze angeht. Aber es gibt Lebensmittel, die gehen einfach nicht. Dazu gehören zum Beispiel Ketchup und Säfte. Hier greifen wir auch schon lange auf die Produkte von Frusano zurück. Da könnt Ihr im Shop selbst mal stöbern. Wir Ihr vielleicht wisst, fehlen Menschen mit einer Fruktoseintoleranz einfach die Transportproteine: Oder sie haben zu wenige davon und die Fruktose kann nicht richtig absorbiert werden. Und dann kommt es zu den typischen Beschwerden. Ich habe dazu schon mal einen Artikel geschrieben, den könnt Ihr hier lesen. In dem Artikel steht nochmal genau, wie man eine Intoleranz erkennt, diagnostiziert und therapiert.

FiliMultin von Frusano für die Vitalstoffversorgung

Kommen wir zu unserem ersten Testprodukt. FiliMultin. Das sind Traubenzucker-Kautabletten mit Vitaminen, also ein Nahrungsergänzungsmittel. Ich rate bei folgenden Gründen zu supplementieren

  • wenn ein Mangel vorliegt
  • wenn die Ernährung zu einseitig ist
  • oder wenn man sein Immunsystem bei Grippewellen oder in Zeiten von Virusinfektionen präventiv boosten möchte.

Beispielsweise spielen bei uns gerade alle drei Gründe eine Rolle: Durch die Fruktosemalabsorption hat meine Tochter immer wieder einern Zinkmangel. Es ist immer noch nicht erforscht, warum es diesen engen Zusammenhang zwischen Zinkmangel und Fruktoseintoleranz gibt. Aber ich merke es, wenn ihre Fingernägel wieder brüchiger werden und ich möchte gerade jetzt auch eine gesteigerte Infektanfälligkeit verhindern. Auch Folsäure ist so ein Thema bei der Fruktoseintoleranz und ganz grundsätzlich brauchen wir einfach Vitamin C. Nur ein Körper mit einer gute Basis an Vitastoffen kann alle seine Aufgaben problemlos meistern.

Außerdem gehört auch meine Tochter (jetzt 6 Jahre alt) zu den Picky Eatern. Also es gibt mehr was sie nicht mag als sie gerne isst. Und natürlich steht Gemüse nicht an erster Stelle. Und so habe ich ein gutes Gefühl, wenn ich zusätzlich supplementiere. Aber eben fruktosefrei und das ist nicht einfach. Die meisten Präparate für Kinder haben Zuckerersatzstoffe drin oder Zuckeralkohole. Alles ein No Go. Deshalb bin ich froh FiliMultin für uns entdeckt zu haben und nun lutscht meine Tochter gerade in den kalten Monaten jeden Tag eine halbe Tablette.

Frusano Filimultin schnabel-auf.de
Frusano schnabel-auf.de

Fructo Biotic Daily Shot

Ich habe hier schon mal darüber berichtet, wie wichtig ein Probiotikum bei einem gereizten Darm ist. Und auch bei einer Fruktoseintoleranz ist der Darm leider recht oft gereizt. Und das gerade bei Kindern, die bei Freunden oder in der Betreuung doch mal zu Gummibärchen oder einem Schluck Saft greifen. Deshalb finde ich es wirklich NÖTIG. Ja wirklich WICHTIG, dass man auch bei Kindern immer wieder mal eine kleine Darmkur macht. Und zwar mit Spaß und Geschmack. Ich freue mich sehr, dass es den Fructo Biotic Daily Shot von Frusano gibt. Er ist lecker, absolut kinderfreundlich und man kann das Glas Gesundheit spielerisch in den Tag einbauen. Einfach mit dem Frusano-Sirup mischen und schon freut sich das Kind über eine Portion leckeren “Saft”.

Frusano schnabel-auf.de

Warum ein Probiotikum bei Fruktoseintoleranz?

Diverse Milchsäurebakterien wie Lactobacillus delbrueckii ssp. unterstützen einen gesunden Darm. Und gerade bei einer Fruktoseintoleranz kann Fructo-Biotic von Frusano die Menge an guten Bakterien im Darm erhöhen. Die probiotischen Bakterienkulturen in dem Fermentgetränk gelangen lebend bis in den Darm. Hier übernehmen sie eine wichtige Rolle für die natürliche Verdauung und unterstützen die Abwehrsysteme des Körpers.

Das kann auch Reizdarmpatienten helfen. Das Produkt ist außerdem glutenfrei, vegan und LOW FODMAP.

Fazit:

Frusano schnabel-auf.de

Mir geben beide Produkte das gute Gefühl das Immunsystem meiner Tochter zu unterstützen. Sie nimmt den Daily Shot nun seit einer Woche und ganz ehrlich: Ich habe jetzt schon das Gefühl, dass Ihr Stuhl wieder fester wird. Mein Tipp: Ich gebe Ihr täglich 1/3 eines Shots, gebe einen Esslöffel Sirup dazu und gieße das Glas zur Hälfte mit Wasser auf.

Und die Kautabletten gebe ich Ihr auch täglich – aber nur eine halbe Tablette. Ich empfehle das von Oktber bis März einfach mal zu machen. Für Kinder ist das wie eine Süßigkeit – aber eine, die die Gesundheit fördert.

________________________________________________________________

Außerdem könnten Euch in diesem Zusammenhang auch folgende Artikel interessieren:

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar