Zucchini Pancakes

/Zucchini Pancakes

Wer sagt denn das Pancakes immer süß sein müssen? Zu einem leckeren Brunch passen diese Zucchini-Pancakes perfekt. Sie sind schnell gemacht, sie lassen sich belegen wie Brot und schmecken köstlich. Das ist wieder so eine Variante, wie meine Tochter Zucchini isst ohne es zu merken. Zucchini mag sie nämlich gar nicht, aber geraspelt in einen leckeren Pancake – einen Zucchini-Pancake – das kommt gut an – ähnlich gut wie die Zucchini-Schoko-Muffins. Immer noch eins der Lieblingsgerichte meiner Tochter :-).

Und da ich ja immer auf der Suche nach leckeren glutenfreien Rezepten bin für einen Brunch, ist dieses hier nun eins meiner Favoriten. Denn die kleinen Pfannkuchen lassen sich auch prima kalt essen und passen in die Brotzeitbox, zum Picknick oder in die Arbeit. Prima zu den Zucchini-Pancakes schmeckt der Bärlauchquark.

Außerdem passen zu einem Brunch auch:

Low Carb Bagels für Kinder

Süße Pancakes

Bananenbrot

Eiermuffins mit Gemüsefüllung

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Rezept drucken
Zucchini Pancakes
Zucchini Pancakes schnabel-auf.de
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 16 Minuten
Portionen
Pancakes
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 16 Minuten
Portionen
Pancakes
Zutaten
Zucchini Pancakes schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Zucchini raspeln. Alle Zutaten zusammenmischen und gut mit dem Schneebesen rühren, so dass es keine Klümpchen gibt.
  2. Pfanne mit 1 EL Butterschmalz heiß werden lassen und 4 kleine Teighaufen in der Pfanne platzieren. Nach ca. 2 Minuten alle wenden und nochmal 2 min brutzeln lassen. Für die zweite Fuhre den zweiten Löffel Butterschmalz nehmen und die restlichen 4 Pancakes ausbacken.
Rezept Hinweise

Die Zucchini-Pankaces lassen sich mit Lachs belegen oder etwas Frischkäse. Auf dem Bild habe ich einfach Senf und Tomatenmark genommen. Ihr könnt auch noch etwas Feta-Käse in den Teig geben, das schmeckt bestimmt auch lecker.

Zucchini Pancakes schnabel-auf.de

Von |2019-04-13T15:11:34+01:00April 21st, 2019|Allgemein, Hauptspeisen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar