Immer wieder Sonntags…. kommen die Pancakes… und am letzten Sonntag im Jahr 2018 gönnen wir uns nochmal was richtig gutes!

Am Sonntag lieben wir ganz besonders das späte, lange und üppige Frühstück. Dafür fällt Sonntags meist das Mittagessen aus, weil wir bis zum Nachmittagskuchen pappsatt sind ;-). Und dazu gehören unsere schnellen Pancakes!

Natürlich glutenfrei und fruktosearm, wie fast alles aus unserer Küche. Aber ganz ehrlich: es schmeckt allen!! Ganz oft haben wir Besuch und die merken gar nicht, dass sie bei uns Dinge essen, die bei uns wegen der Unverträglichkeiten gekocht oder gebacken werden.

Die Pancakes sind demnach ebenfalls lecker für Normalos. Du kannst sie süß machen oder pikant und Du kannst sie nach Lust und Laune belegen – bei uns immer mit dem, was der Kühlschrank eben grad so hergibt. Wir mögen sie so gern, weil sie nicht zu dünn sind und wir sie wie eine Scheibe Brot benutzen. Übrigens auch für die ganz Kleinen super, weil ohne Körner und leicht zu kauen, auch wenn es nur ganz wenige Zähne im Mund sind 😉

Macht Euch die Pancakes, wie sie Euch gefallen. Das hier ist einfach das Grundrezept…. Auch Bananenstücken können rein oder Vanilleschoten.

Pancakes glutenfrei schnabel-auf.de

Pancakes nach Schnabel-Art

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Portionen 9 Stück

Zutaten
  

  • 100 Gramm Buchweizenmehl
  • 100 Gramm Quark
  • 100 ml Wasser
  • 1 Stück Ei
  • 20 Gramm Reissirup
  • 1 Prise Zimt
  • 3 EL Bratöl

Anleitungen
 

  • Einfacher geht es nicht: Einfach alle Zutaten miteinander mischen und gut durchrühren.
  • Pfanne erhitzen, ein Löffel Bratöl für 3 Pancakes (Handteller große Fladen machen) und das ganze 3 mal wiederholen.

Notizen

Pancakes glutenfrei schnabel-auf.de
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email