Quinoa für Kinder – einfach als Taler!

/Quinoa für Kinder – einfach als Taler!

Taler, Taler, Du musst wandern, von der einen Hand zur anderen. Und ja, diese Taler aus Quinoa-Mehl wanderten bei uns super fix in den Mund. Quinoa für Kinder schmeckt eben doch. Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, habe ich ja doch ein sehr wählerisches Mäuschen daheim. Da wird bei weitem nicht alles als lecker empfunden, was ich so auftische und selber als super lecker deklariere. So aber diese Quinoa-Taler haben den Leni-Test bestanden – und zwar einwandfrei mit 1 und Sternchen.

Quinoa für Kinder als Taler also mein Tipp.

Das aus Südamerika stammende Pseudogetreide ist von Natur aus glutenfrei und extrem reich an Eiweißen und Mineralstoffen. Aber auch nicht ganz ohne sind die Saponine, also bitte bei Kindern unter 2 Jahren immer gut waschen (der Darm ist einfach noch nicht so gut gestärkt). So gehen die Bitterstoffe aus der Schale gut raus. Aber ällabätsch, ich habe hier ja auch Mehl genommen, da ist der Quinoa schon geschält 🙂

Und solche Taler finde ich einfach mega praktisch in der Familienküche. Sie sind gut zu essen, sie sind gut am nächsten Tag in die Brotzeitbox gepackt usw.

Und hier noch andere Varianten:

Süßkartoffeltaler 

indische Linsentaler

Hirse-Käser-Taler

Sonst noch Talerwünsche? Süße Taler könnten wir auch mal machen. Na dann bis bald und den süßen Talerchen. Bis dahin Guten Appetit.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Quinoa für Kinder - einfach als Taler!
Quinoa für Kinder schnabel-auf.de
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Taler
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Taler
Zutaten
Quinoa für Kinder schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Karotten raspeln und alle Zutaten miteinander mischen.
  2. Den Teig in kleinen Portionen in die Pfanne gießen. Der Teig ist recht flüssig, also guten Abstand halten, sonst habt Ihr einen Riesentaler.
  3. 5-8 Minuten rausbacken, mehrmals wenden und Pfanne darf ruhig gut heiß sein.
Rezept Hinweise

Ihr könnt auch eine Zucchini dazu raspeln oder das ganze mit Knoblauch pikanter machen. Auch eine indische Variante ist möglich. Dann anstelle des Paprikapulvers einfach Currypulver nehmen.

Quinoa für Kinder schnabel-auf.de

Die Taler lassen sich super dippen (im Bild ist ein leckerer Auberginendip) zu sehen. Ohne Rezept, der kam tatsächlich aus dem Glas. Als Beilage passen sie zu einem leckeren Ratatouille oder einem Gemüsecurry. Und ja, sie passen auch zu Fisch und Fleisch.

Von |2019-04-03T10:42:41+02:00Oktober 22nd, 2018|Allgemein, Beilagen, Saras Artikel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar