instagram.com/schnabel_aufIch muss gestehen, ich habe um das Thema Quiche immer gern einen Umweg gemacht. Doch dann wollte ich Quiche für Kinder machen und mir selbst beweisen, dass es auch kinderleicht, idiotensicher und ohne großen Aufwand gehen kann. Und dann sollten sie natürlich auch ganz nebenbei Kindern schmecken und nicht zu ausgefallen sein. Und es ist mir gelungen!

Da kam mit unser Byodo-Monat genau recht. Mit den vielen verschiedenen Soßen kannst Du nämlich neben Dippen allerhand anstellen. Zum Beispiel mit der Bio Knoblauch-Soße eine Grundlage für die Quiche für Kinder bilden. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: es schmeckt, ohne dass wir groß etwas zusammenrühren müssen. Und das ist doch perfekt für die Mama, die versucht gleichzeitig zu kochen, Kinder zu bespaßen und auch noch die Küche aufzuräumen. Und da darf es auch gern der fertige TK-Blätterteig sein, das geht tausendmal schneller als selbst einen Mürbeteig zu machen. Den Blätterteig könnt Ihr nämlich in glutenfrei benutzen oder eine glutenhaltige Version kaufen. Ich habe immer eine Rolle in der Tiefkühltruhe.

Die Soße schmeckt leicht und cremig – ohne eine Schärfe durch den Knoblauch zu haben. Also perfekt bei unserer Quiche für Kinder. Die Soße ist glutenfrei, ohne Ei und Hefe und mit Joghurt angerührt anstelle von Mayonnaise. Hach, perfekt also für unsere Küche und Geschmack.

Wir haben uns beim Gemüse für eine Mischung zwischen Brokkoli und Erbsen entschieden. Natürlich dürft Ihr jedes Gemüse nehmen, was nicht zuviel Wasser verliert. Zucchini eigent sich also nicht so gut für die Quiche für Kinder, Paprika würde aber schon gehen. Wir lieben Brokkoli, weil er eine tolle pflanzliche Kalziumquelle ist und unter anderem viele B-Vitamine hat. Mehr über Brokkoli könnt Ihr hier nachlesen.

Wir lieben die vegetarische Küche, aber natürlich könnt Ihr auch Schinken dazugeben oder kleine Speckwürfel. Da dürft Ihr variieren, ausprobieren und experimentiern was das Zeig hält. Vorausgesetzt natürlich, Ihr lasst uns daran teilhaben. Kommentiert hier oder zeigt uns Eure Fotos bei Pinterest oder Instagram. Wir freuen uns immer auf Eure Resonanz. Aber jetzt zum Rezept:

Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Quiche für Kinder
Quiches für Kinder schnabel-auf.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Brotzeit, Byodo
Vorbereitung 15 min
Kochzeit 35 min
Portionen
Stück
Zutaten
Menüart Brotzeit, Byodo
Vorbereitung 15 min
Kochzeit 35 min
Portionen
Stück
Zutaten
Quiches für Kinder schnabel-auf.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. TK-Erbsen in heißem Wasser kurz garen.
  2. Währenddessen die Brokkoliröschen abschneiden. Ürbigens darf der Strunk gerne und immer mit verwertet werden! TK Erbsen abgießen und abkühlen lassen.
  3. Eier aufschlagen und mit einem Schneebesen verrühren. Creme Fraiche und die Knoblauchsoße dazu und 2/3 des Käses dazu rühren. Zum Schluß noch das Gemüse dazu mischen. Salzen.
  4. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Blätterteig ausrollen und in 8 Portionen schneiden. Am besten nehmt Ihr Muffinformen und legt dort die Blätterteigzuschnitte hinein. Dann die Eimasse dazugießen und mit restlichem Käse bestreuen.
    Quiches für Kinder schnabel-auf.de
  5. Die Quiches nun 35min im Ofen backen. Abkühlen lassen und genießen.
    Quiches für Kinder schnabel-auf.de
Rezept Hinweise

Quiches für Kinder schnabel-auf.de Die Quiches für Kinder schmecken uns lauwarm am besten. Dazu reicht einfach ein Salat, weil die Quiches mit den Zutaten genug sättigen. Aber für die Brotzeitbox passen sie ebenso perfekt, wie für den Familien-Ausflug. Ich habe sie drei Tage im Kühlschrank in einer Box gelagert und sie schmecken an allen Tagen gleich gut!