Gnocchi mit rote Beete schnabel-auf.de Lust auf ein 10min-Mittagessen? Lust auf Vitalstoffe satt für ein gestärktes Immunsystem. Na dann haben wir das ultimative Rezept für Euch. Nämlich Gnocchi mit rote Beete für Kinder. Ich liebe ja rote Beete, nur leider bin ich da die Einzige in der Familie. Der Rest macht leider einen großen Bogen um die gesunde Knolle. AUßER: Die Schokobrownies mit rote Beete. Hier schmeckt man sie nicht raus, aber sie sind mega fluffig und lecker durch das Gemüse. Und lustigerweise liebt meine Tochter Chips aus rote Beete.

Rote Beete ist wieder total im Trend und das ist auch gut so. Die Knolle steckt voll mit Vitaminen und Mineralstoffen wie B-Vitamine, Folsäure, Eisen und Kalium (gut für einen basischen Organismus). Ob rote Beete für Kinder geeignet ist? Na klar. Unter 6 Monaten würde ich sie noch nicht geben wegen dem Nitratgehalt. Das Nitrat an sich ist nicht so schlimm, bei zu viel wird es im Körper aber zu Nitrit umgewandelt und das kann in großen Mengen ungesund werden. Aber Babys in der zweiten Jahreshälfte und größer haben keine Probleme, wenn sie es in Maßen essen. Bei Rote Beete gilt auch: bitte nur einmal neu erwärmen. Sonst passiert genau das gleiche, Nitrat wandelt sich in Nitrit um, das kennen wir ja auch bei Spinat, Mangold, Kohl und sogar Fenchel. Also einmal kochen ist am besten und wenn man es nochmal erwärmen möchte, dann einfach eher lauwarm.

Ansonsten sind die Gnocchi mit rote Beete für Kinder ideal. Denn das Rezept ist in 10min zubereitet und auf dem Tisch. Und das wünscht sich doch jede Mami, oder? Schneller geht es nicht – wenn Ihr vorgekochte rote Beete nehmt- das ist Voraussetzung. Sonst müsst Ihr die frische Knolle erst kochen. Wäre aber auch kein Beinbruch.Und statt Gnocchi könnt Ihr gerne gekochte Kartoffeln nehmen oder Nudeln.

Bei diesem Rezept verrate ich übrigens meine gesunde Variante einer Mehlschwitze 😉

Also ran an die rote Beete für Kinder. Und hier sind noch andere Gerichte mit rote Beete.

Gnocchi mit rote Beete schnabel-auf.de

Gnocchi mit Rote Beete für Kinder

Gericht Hauptgerichte, Wintergerichte
Land & Region laktosefrei, schnell und einfach, vegan
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • So, erstmal macht Ihr eine Mehlschwitze alá Sara. Nämlich glutenfrei und ohne Butter. Dazu einfach den Topf erhitzen (nicht zu heiß), die Kartoffelstärke dazu und das Rapsöl. Sofort mit einem Schneebesen kräftig verrühren und dann mit Brühe aufgießen.
  • Wasser aufsetzen für die Gnocchi. Die brauchen in der Regel ja nur 2-3min.
  • In die köchelnde Brühe die in essbare Stückchen geschnittene rote Beete geben und so lange köcheln lassen, so lange die Gnocchi brauchen.
  • Gnocchi abgießen, erst rote Beete auf den Teller geben und dann die Gnocchi darauf, sonst werden sie gleich rot. Und schon ist das Gericht nach nur max. 10min auf dem Tisch.

Notizen

Achtung, diesmal sind die Angaben für 2 Personen! Nicht für vier Esser. Also gerne dann dementsprechend umrechnen :-).
 
Auf dem Bild seht Ihr noch Brokkoli und Basilikum. Ich hatte einfach noch gegarten Brokkoli vom Vortag da und das passt geschmacklich und farblich gut zusammen. Muss aber nicht sein. Basilikum oder Sprossen passen ebenfalls perfekt dazu.

Print Friendly, PDF & Email