Weihnachtliche Brownies schnabel-auf.deIch liebe ja schon den Schokoladenkuchen mit Rote Beete und deshalb war es mir ein Fest dieses Rezept umzuwandeln in diese wunderbaren weihnachtliche Brownies. Der Teig ist so schön fluffig und die rote Beete gibt dem ganzen eine schöne Saftgkeit. Und leider gehört ja die Knolle zu den typischen Gemüsesorten für “man hasst oder man liebt sie”. Ich liebe sie und mir läuft schon beim Geruch das Wasser im Mund zusammen. Aber da bin ich die Einzige in der Familie. Die anderen mögen das gesunde Superfood leider gar nicht.

Umso mehr freut es mich, wenn ich sie mit diesem grandiosen Rezept überlisten kann und sie die Vitamine der roten Beete so abbekommen, ohne dass sie es merken. Naja, ok beim Backen geht schon was verloren an Vitaminen. Auch sekundäre Pflanzenstoffe sind hitzeempfindlich. Trotzdem ist es nie so, dass alles verloren geht.

Die Weihnachtsgewürze kannst Du natürlich auch weglassen und dann sind es ganz normale winterliche Brownies. Ich bin nur ein großer Fan von Nelken, Kardamom und Zimt, dass ich das Gewürz am liebsten das ganze Jahr über essen würde.

Weihnachtliche Brownies alá Schnabel Art ist übrigens komplett ohne Mehl und Zucker. Nur vegan ist er nicht, da der Eischnee die fluffige Konsistenz macht und auf die mag ich nicht verzichten.

Weihnachtliche Brownies schnabel-auf.de

Weihnachtliche Brownies mit Rote Beete

Gericht Süßes, Wintergerichte
Land & Region Backen, laktosefrei, Low Carb, Weihnachten, zuckerfrei
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 300 Gramm Zartbitterschokolade
  • 500 Gramm Rote Beete vorgegart
  • 300 Gramm gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • 40 Gramm Kartoffelstärke
  • 5 Stück Bio-Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz oder nur Zimt
  • 150 Gramm Dattelsirup oder Reissirup

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Wasser für das Wasserbad auf den Herd stellen, damit Ihr die Schokolade schmelzen könnt. Und ich gebe die Schokolade direkt über das Wasserbad.
  • Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen und zur Seite stellen.
  • Während die Schokolade schmilzt, die Rote Beete pürieren mit einem Mixer oder Pürierstab.
  • Dann die Schokolade, Rote Beete, Eigelb und alle anderen Zutaten mischen außer dem Eischnee. Den gibt Ihr im Anschluß vorsichtig dazu. Unterheben wie es so schön heißt.
  • Die Zutaten passen genau für ein Backblech. Ich habe es mit Backpapier ausgelegt und dann den Teig eingefüllt.
  • Nun 35min auf der mittleren Schiene backen.

Print Friendly, PDF & Email