Stickyrice für Kinder – ohne Zucker

/Stickyrice für Kinder – ohne Zucker

Diesmal ein tolles Mitbringsel aus Thailand – Sticky Rice für Kinder. Das ist die leckerste Nachspeise auf Erden – für uns zumindest. Es ist megasüß, deshalb lieben es Kinder und es kommt mit nur 4 Zutaten aus. Reis, Kokosmilch, Mango und Sesam. Denn ich finde bei der Fülle an Kohlenhydraten kann man auf den zusätzlichen Zucker verzichten. Normalerweise würde der noch dazukommen, aber glaubt mir – es ist auch so süß genug.

Zum Thema Kohlenhydrate: das sind ja alle Zuckersorten. Mehr dazu in diesem Artikel. Und Reis besteht aus fast nur Kohlenhydraten, die Mango auch und deshalb ist es ein richtiges High Carb-Rezept. Aber trotzdem lecker und für eine Süßspeise genau richtig.

Mango hab ich übrigens noch eingefroren aus dem Sommer. Ihr könnt aber auch ganz anderes Obst dazu nehmen, eben das was jetzt gerade noch Saison hat. Geriebener Apfel oder Birne kann ich mir gut dazu vorstellen oder ein TK-Beerenmix. Probiert einfach aus und schickt uns Eure Fotos, wir freuen uns darüber.

Letzter Tipp, dann kommt das Rezept: Den Reis über Nacht einweichen, das macht ihn klebriger und das gehört zum Sticky Rice einfach dazu. Also heute Lust drauf haben und für morgen planen, so hat man auch noch eine schöne Vorfreude.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Stickyrice für Kinder - ohne Zucker
Stickyrice mit Mango schnabel-auf.de
Vorbereitung 1 Minute
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 100 Gramm Klebreis gibt es im Asialaden oder im Supermarkt in der Asia-Ecke
  • 1 Dose Kokosmilch oder Kokoscreme
  • 30 Gramm Sesam
  • 1 Stück Mango oder 200 Gramm TK-Obst
  • 1 Prise Salz
Vorbereitung 1 Minute
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 1 Nacht
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 100 Gramm Klebreis gibt es im Asialaden oder im Supermarkt in der Asia-Ecke
  • 1 Dose Kokosmilch oder Kokoscreme
  • 30 Gramm Sesam
  • 1 Stück Mango oder 200 Gramm TK-Obst
  • 1 Prise Salz
Stickyrice mit Mango schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Den Reis abwiegen, waschen und über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Den Reis nochmal waschen und in ein Sieb füllen. Dieses Sieb über einen Topf mit kochendem Wasser "hängen", Deckel drauf und 30-40min dampfgaren. Der Deckel darf leicht geöffnet sein, dass Dampf entweichen kann.
    Stickyrice mit Mango schnabel-auf.de
  3. Jetzt habt Ihr einen richtigen schönen "Batzen" Klebreis. Ihr könnt das Sieb einfach über einem Teller umstülpen und der Reis sollte als Halbkugel nun auf dem Teller liegen.
  4. Den selben Topf benutzt Ihr nun, um den cremigen Teil der Kokosmilch mit Salz kurz zu erwärmen (reicht 3-4min). Während es warm wird, die Mango in Stücke schneiden oder das jeweilige Obst verzehrfertig machen.
  5. Kokosmilch über den Reis gießen und gut verteilen, dass sich der Reis vollsaugen kann. Mango dazu und mit Sesam bestreuen. Ihr werdet es lieben!
Rezept Hinweise

Stickyrice mit Mango schnabel-auf.de An der Farbe seht Ihr, dass ich den Sesam angeröstet habe. Das dauert ca. 4min in der Pfanne ohne Öl. Ich persönlich mag es einfach lieber, aber das könnt Ihr machen wie Ihr möchtet. Schwarzer Sesam bietet sich natürlich auch an.

Von |2019-01-24T21:06:36+00:00Januar 24th, 2019|Allgemein, Nachspeisen, Saras Artikel, Süße Leckereien|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar