Ich finde dieses Rezept ist mehr als nur ein Brot. Es erinnert mich an die Vitalbrote von früher. Die habe ich als Kind immer so geliebt und da waren auch Karotten drin und viele viele Kerne. Aber ein Nussbrot mit Karotte kann natürlich noch mehr. Es hat viele ungesättigte Fettsäuren, es schmeckt super gut und macht mega lange satt. Und das ganze ohne den Blutzuckerspiegel einmal in die Höhe schnellen zu lassen, um dann wieder in den Keller zu rauschen. Denn alle Zutaten machen laaaaangsam satt und sind gesund.

Das Brot ist selbst schon so gehaltvoll und mit so vielen Geschmacksnoten bestückt, da braucht es kaum noch was drauf. Uns persönlich schmeckt es am besten mit purer Butter oder auch nur mit etwas Olivenöl und Salz – wer vegan bleiben möchte. Das Brot ist nämlich vegan und glutenfrei. Und ganz nebenbei natürlich auch laktosefrei, was dem Wort vegan schon zu entnehmen ist und Fruktose ist auch nicht drin. Also quasi ein Brot ohne alles – aber dafür mit viel Geschmack 🙂

Lasst es Euch schmecken und probiert gerne dazu den ein oder anderen Brotaufstrich von uns. Zum Beispiel mit rote Beete. Hier ist das Rezept dazu.

Nussbrot mit Karotte schnabel-auf.deNussbrot mit Karotte schnabel-auf.de

Nussbrot mit Karotten

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Brotzeit, Osterbrunch
Land & Region Backen, fruktosearm, laktosefrei, schnell und einfach, vegan
Portionen 1 großes Brot

Zutaten
  

  • 250 Gramm Karotten
  • 120 Gramm Buchweizenmehl oder Dinkel, wenn es nicht glutenfrei sein muss
  • 100 Gramm Reismehl
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Nusskerne was Ihr gerne mögt
  • 100 ml Nussmilch oder Hafer- oder Reismilch
  • 5 EL Chiasamen oder Leinsamen
  • 1 EL Sesam
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Galgant oder Pfeffer

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
  • Karotten raspeln und Nüsse hacken.
  • Alle Zutaten zu einem Teig mischen und 15min gehen lassen. Das gibt den Chiasamen die Chance ein bißchen zu quellen. Den Teig dann zu einem schönen Laib Brot formen.
  • Ab in den Ofen und 40min backen. Nach der Hälfte könnt Ihr gerne oben mit dem Messer einen kleinen Schlitz einritzen, dann geht das Brot nochmal ein wenig mehr auf.

Notizen

Ihr könnte die Nüsse nach Herzenslust mischen. ich persönlich habe 40g Paranusskerne, 30g Haselnüsse und 30g Walnüsse genommen.
Ihr könnt aber genauso Kürbiskerne nehmen oder Sonnenblumenkerne.
Nussbrot mit Karotte schnabel-auf.de
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email