Rhabarberkuchen schnabel-auf.deRhabarberkuchen ohne Mehl

Im Frühjahr gehört ein leckeres saftiges Stück Kuchen mit Rhabarber für uns so dazu, wie die ersten schönen Blümchen und Sonnenstrahlen. Deshalb möchte ich Euch hier einen tollen Rhabarberkuchen ohne Mehl und ohne Zucker vorstellen. Ohne Zucker deshalb, weil ich auf Reissüße zurückgreife. Die ist zwar auch industriell hergestellt, aber ist fruktsearm. Ihr könnt aber genauso gut normalen Zucker oder Rohrohrzucker nehmen. Dann aber etwas weniger, sonst wird es Euch zu süß. Würde dann nur 150g nehmen.

Zum Thema ohne Mehl: Ich greife ja gern zu gemahlenen Nüssen als Mehlalternative und so auch bei diesem Rhabarberkuchen ohne Mehl. Durch die Eier wird er richtig schön fluffig. Und die Mandeln geben auch nochmal eigene Süße ab. Das macht den Kuchen wirklich kindertauglich.

Und nun mal ein wenig zur Warenkunde:

Ist Rhabarber Obst oder Gemüse? Naaaa? Es ist tatsächlich ein Gemüse und mit Sauerampfer verwandt! So wie Mandeln keine Nüsse sind, sind die roten Stangen also kein Obst. Macht aber nix, schmeckt nämlich wie eins. Als Nährstoffe möchte ich Eisen und Vitamin C benennen.

Was zu sagen ist, dass auch dieses Gemüse recht viel Oxalsäure hat. Das geht auf die Nieren, wenn man zuviel erwischt, weil die damit richtig zu tun bekommen, um es zu filtern und auszuscheiden. Aber keine Sorge, das meiste davon steckt in den Blättern. Die sollte man tatsächlich nicht essen. Und den Rhabarber wirklich schälen und am besten garen oder eben backen. Außerdem könnt Ihr Quark zum Rhabarberkuchen ohne Mehl reichen oder ein Frischkäsefrosting dazu machen. Das Kalzium hilft die Oxalsäure zu binden.

Aber das haben wir ja auch nicht vot, sondern wir wollen diesen frischen Frühlingsluchen genießen.

Übrigens habe ich ja neben dem Rhabarberkuchen ohne Mehl noch paar mehr Rezepte “ohne Mehl”. Dazu gehören Flammkuchen, Muffins oder der herzhafte Pizzakuchen. Schaut einfach mal hier.

Und jetzt viel Spaß beim nachbacken! Lasst mir gern einen Kommentar da, wie es Euch geschmeckt hat!

Foodoase 2 bei Schnabel-auf.de
Print Friendly, PDF & Email
Rezept drucken
Rhabarberkuchen ohne Mehl und Zucker
Rhabarberkuchen schnabel-auf.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Kuchen
Zutaten
Portionen
Kuchen
Zutaten
Rhabarberkuchen schnabel-auf.de
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Ofen auf 180Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Rhabarber gut schälen, sodass alle Fäden weg sind.
  2. Die Eier in einer Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät richtig schön cremig rühren. Dazu lasse ich immer gern die Reissüße dazurieseln. Dann alle anderen Zutaten dazu und in eine Kastenform geben. Die Rhabarberstangen diagonal drauflegen. Dazu einfach dritteln und auf den Teig legen.
  3. Ab in den Ofen. nach 20min lege ich gern ein Backpapier drauf, damit der Kuchen oben nicht so dunkel wird. Nochmal ca.40min backen. Nach ungefähr einer Stunde den Kuchen aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Der Rhabarber sinkt während des Backens auf den Boden und Ihr könnt den Kuchen entweder stürzen, wenn Ihr den Rhabarber wieder oben sehen möchtet. Oder aber Ihr lasst ihn wo er ist, nämlich einfach am Kuchenboden.