Mandelkuchen mit Quark

/Mandelkuchen mit Quark

Sonntag immer wieder Sonntag kommt der Kaffeeklatsch. Und dazu gehört ein Kuchen, in diesem Fall Mandelkuchen. Ist das bei Euch auch so, dass dieses Treffen zu Kaffee und Kuchen erst seit dem Mama-Dasein Einzug gehalten hat?

Ich habe mich früher selten zu Kaffee und Kuchen verabredet – eher zu nem Wein ;-). Aber nun ja, seit 4 Jahren backe ich also in aller Regelmäßigkeit Kuchen und habe oft Lust was Neues auszuprobieren.

Wir haben diesen Monat ja die Nuss als Lebensittel des Monats und deshalb dachte ich, ein Mandelkuchen könnte passend sein. Jaja, ich weiß die Mandeln gehören nicht zur Gattung der Nüsse. Na und? In jeder Nuss-Mischung sind Mandeln drin. Steht ja auch nicht drauf: Nuss-Mix mit Steinobstkernen. Die Mandel gehört nämlich zum Steinobst und ist der Kern einer solchen. Egal, Mandelkuchen ist für mich Nusskuchen. Diesmal ein bißchen wie Käsekuchen von der Konsistenz, aber viel süßer.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Mandelkuchen mit Quark
Mandelkuchen mit Quark schnabel-auf.de
Menüart Low Carb
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Menüart Low Carb
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
Mandelkuchen mit Quark schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Die Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker cremig rühren und dann so langsam alle Zutaten, bis auf das Eiweiß und die Mandelblätter vermengen. Vanilleschote natürlich erst auskratzen und die Limetten auch nicht im Ganzen reinwerfen, sondern auspressen und den Saft nehmen.
  2. Eiweiß fest schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  3. Alles in eine Tarte-Form oder große Springform geben, die Mandelblättchen darauf verstreuen und 40min im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Ober-und Unterhitze backen.
Rezept Hinweise

Mandelkuchen mit Quark schnabel-auf.de Euer Kuchen kann etwas dunklere Mandelblättchen haben. Ich habe meine erst nach der Hälfte der Backzeit dazugegeben, aber ich würde es ab jetzt auch immer direkt machen. Sie fallen sont alle runter und leicht geröstet sind sie einfach nochmal leckerer.

 

Und gemerkt? Auch hier ist Salz drin, wie Doc Hary schon in seinen Artikel erwähnt hat!

Von |2019-02-19T09:32:51+02:00Oktober 7th, 2018|Allgemein, Saras Artikel, Süße Leckereien|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar