Grundrezept ist das Brot aus Schichtkäse. Und zwar einfach, weil es so genial schnell geht, das Brot wirklich jeder Backmuffel schafft und es einfach so unsagbar lecker ist. Diesmal habe ich mir eine Kräutervariante überlegt.

Natürlich glutenfrei

Passt als Beilage zum Grillen oder zu Salaten. Und mein Lieblingstipp: Ich liebe es zum Frühstück einfach nur mit Butter und etwas Kresse. Im besten Fall selbst gezüchtet. Dazu hier mehr.

Kräuterbrot schnabel-auf.de

Kräuterbrot mit Schichtkäse

Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 4 Familienmitglieder

Zutaten
  

  • 250 Gramm Schichtkäse oder Quark
  • 250 Gramm Buchweizenmehl
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 TL Thymian getrocknet oder ein Zweig vom frischen Sträuchlein
  • 1 TL Salbei getrocknet oder 4 Blätter vom frischen Strauch
  • 1 TL Majoran getrocknet

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.
  • Die Kräuter entweder getrocknet hernehmen oder die frischen Kräuter ganz klein hacken. Und der Rest ist enfach: Alle Zutaten mischen und mit den Händen kräftig kneten.
  • Das Brot etwas flachdrücken und bei mittlerer Schiene auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Die Oberfläche mit etwas Wasser bestreichen und nun 40min backen.
  • aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen - aber warm schmeckt es auch soooo lecker!
    Kräuterbrot schnabel-auf.de
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email