Avocadoshake

/Avocadoshake

Frühstück in flüssig bitte. Der Avocadoshake ist eins meiner Lieblingsfrühstück-Varianten, wenn ich keine Zeit habe. Denn den Shake habe ich in 5min fertig und kann ihn ganz genüsslich im Auto auf dem Weg vom Kindergarten zur Arbeit trinken. Und das Schöne ist dabei: Ich habe etwas sehr gesundes, sättigendes und leckeres zu mir genommen – ohne großen Aufwand und ohne Zucker oder andere Zusatzstoffe.  Außerdem ist er auch noch Low Carb, für alle Mamas, den das wichtig ist. Die Avocado macht satt, weil sie Unmengen an gesunden Fettsäuren hat, die Banane gibt auch mächtig Energie und die Orange liefert neben Vitaminen die nötige Frische. Sonst wäre es fast zu mächtig und pappig.

Der Avocadoshake ist auch für Babys eine komplette Mahlzeit. Ihr könnt das ganze mit Nussmus noch sämiger machen – dann ist es ein Brei. Oder Ihr nehmt es als Grundlage für ein leckeres Kleinkind-Müsli. Und hihi, wer krank ist und von Halsschmerzen geplagt ist – kann den Shake auch als Mahlzeit zu sich nehmen. Es liefert genau die richtige Energie zum Gesundwerden und wenn man keinen Appetit auf richtiges Essen hat. Na, ich glaube mehr Argumente braucht es nun nicht mehr für diesen Allrounder aus der Smoothie-Mix-Welt.

Wir haben natürlich noch viel mehr leckere Shakes uns selbstgemachte Limonaden ohen Zucker für Euch. Stöbert hier mal bei unseren Getränken.

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Rezept drucken
Avocadoshake
Avocadoshake schnabel-auf.de
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Avocadoshake schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Avocado halbieren und das Fruchtfleisch mit dem Löffel auskratzen und in den Mixer geben. Bananen schälen und auch in groben Stücken dazugeben.
  2. Orange auspressen und Saft mit Wasser dazu. Wasser kann beliebig ergänzt werden. Je nachdem wie flüssig Ihr den Shake haben möchtet.
  3. Für 3min auf höchster Stufe mixen, damit es schön cremig wird.
Von |2019-07-18T11:34:12+02:00Juli 18th, 2019|Allgemein, Getränke, Saras Artikel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar