Zucchini-Salat mit Haselnüssen

/Zucchini-Salat mit Haselnüssen

Weder Zucchini noch Salate sind bei meiner Tochter hoch im Kurs. Aber Nüsse 🙂 Also dachte ich, ich probier mal was neues. Denn dass Zucchini-Salat Erwachsenen schmeckt weiß ich, aber irgendwie würde ich es gerne meiner Tochter schmackhaft machen. Also noch Parmesan dazu und schon haben wir mal zwei Geschmäcker, die sie mag, gegen die Zucchini, welche man ja auch mal kurz als Gurke verkaufen kann 😉 Und falls Ihr Euch fragt: Nein, es hat nicht geklappt. Die Zucchini wurde tatsächlich sofort als solche identifiziert und dann auch nicht gegessen. Ich mag das Rezept aber trotzdem und vielleicht habt Ihr Ideen und Tipps, wie ich Zucchini zubereiten kann, dass es auch bei mir daheim von allen gegessen wird. Also:

Ich tausche mein Zucchini-Salat-Rezept mit Haselnüssen gegen Eures. Ich freue mich auf Eure Antworten!

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Zucchini-Salat mit Haselnüssen
Zucchini-Salat schnabel-auf.de
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Zucchini-Salat schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Zucchini in kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden.
  2. Haselnüsse im ganzen für 15min bei 180 Grad (Umluft) im Ofen rösten. Wird die Schale zu dunkel, dann raus damit. Leider ist einfach jeder Ofen ein bißchen anders.
  3. Zucchini in einer Pfanne ca. 5-8min im Bratöl dünsten, bis sie bissfest sind.
  4. Zucchini in eine Schüssel geben und ablühlen lassen. Haselnüsse ebenfalls aus dem Ofen und auf dem Blech abkühlen lassen.
  5. Zucchini mit Olivenöl und Balsamico mischen und den Parmesan dazugeben.
  6. Haslnüsse mit einem scharfen Messer hacken und zu der Zucchini geben. Fertig ist der Zucchini-Salat.
Rezept Hinweise

Zucchini-Salat 2 schnabel-auf.de

Von |2018-09-02T13:46:25+02:00September 4th, 2018|Allgemein, Grill Ideen, Salate und Vorspeisen, Saras Artikel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar