#Werbung

Topf Tipp deluxe. Nachhaltig, schnell und lecker kochen mit Warimex Schnellkochtopf.

Hier geht es um einen ziemlich tollen Tipp, wie ich finde. Denn wer gesund kocht, möchte auch den Töpfen und Pfannen vertrauen können. Ich möchte nicht, dass giftige Substanzen ins Essen wandern. Ich möchte nachhaltige Kochtöpfe haben und ich will es einfach und unkompliziert. Der letzte Punkt ist als Mama das A und O in der Küche. Über eine Bekannte bin ich auf die Marke Stoneline von Warimex gestoßen und war von Anfang an begeistert. Warum?

WARIMEX schützt die Umwelt und benutzt natürliche und umweltfreundliche Rohstoffe.

Auf Ihrer Homepage beschreibt das Unternehmen Warimex, wie sie sich um umweltschonende Verarbeitung und fairen Handel bemühen. Mit Solarenergie wird in Deutschland produziert und Ressourcen werden recycelt. Wow, ich muss gestehen, ich habe dann etwas weiterrecherchiert und die üblich bekannten Topf-Marken haben nichts dergleichen auf ihren Internetseiten.

Also habe ich gern das Angebot angenommen, die Topfserie STONELINE® zu testen. Das besondere hier ist die patentierte Beschichtung. PFOA frei, extrem kratzfest und man braucht kein Fett oder Öl und es brennt trotzdem nix an. Wer es nicht weiß: PFOA steht für Perfluoroctansäure und diese Chemikalie ist oft in Beschichtungen von Pfannen und Töpfen. Das Problem ist aber, dass das Zeug mit der Zeit ins Essen abgeben wird und wir das Gift mitessen. Hier bei Warimex also ohne PFOA und das ist mir extrem wichtig!

Es kam ein schweres großes Paket mit einem Topfset bestehend aus einem Topf mit Glasdeckel und einem Schnellkochtopf.

Erstmal habe ich die Beschreibung gelesen. Und wenn das alles so stimmt, dann bin ich schon vorm ersten Kochen ein Fan! Denn da heißt es: Mit der Linie STONELINE® wird durch die patentierte Beschichtung mit Steinpartikeln vitaminschonend und fettfrei wie auf Naturstein gekocht. Klingt nach Kochen im Freien und so schön öko. Weder Öl noch Fett wird zum Braten und Kochen benötigt. Das Ergebnis soll ein optimales Geschmackserlebnis sein.

Vitamine bleiben im Gemüse! Schonend und zeitsparend kochen. Ein Traum.

Warimex nachhaltige Töpfe Schnabel-aufGeschmack hin oder her, da kommt es ja noch auf die Mama-Kochkünste an, aber vitaminschonend und fettfrei – das ist Musik in meinen Ohren.

Also ran ans Auspacken.

Zum Set gehören zwei Töpfe (ein hoher und ein etwas niedrigerer Topf), die man super im Schrank stapeln kann. Dazu kommen zwei Deckel, ein Einsatz fürs Dünsten und eine Ersatz-Gummidichtung.

Der Glasdeckel hat ein kleines Abluft-Loch (in der Fachwelt als Abdampfventil bezeichnet         

Ich muss also nicht mehr den Deckel schief auf den Topf legen, damit der kleine Luft-Spalt bleibt. Es sind diese Kleinigkeiten, die mich begeistern.

Erster Test: Dünsten

„Mit dem Dampfgareinsatz lässt sich Gemüse schonend dünsten und so auch Babykost vitaminreich und vor allem zeitsparend zubereiten.“

Also ran an den Brokkoli. Ich teste mal eben das Dünsten:

Warimex Dünsten Schnabel-auf                                                           Warimex Dünsten Schnabel-auf

Ein bisschen Brühe in den Topf, den Einsatz rein und das frische Gemüse ohne zu würzen. Nach 8 Minuten ist das Gemüse super lecker, knackig und selbst ich muss nicht würzen. Es schmeckt einfach wunderbar nach Brokkoli und Karotte. Dank dem Dampfloch im Deckel auch ohne Wasserflecken auf dem Ceranfeld. Fein.

In dem Topf habe ich natürlich mittlerweile allerhand gekocht und muss echt sagen: ich brauche kein Öl mehr und nix brennt an, ich habe das Gefühl, dass alles gleichmäßig erhitzt wird und irgendwie geht auch alles etwas schneller. Mit meinen alten Töpfen habe ich bestimmt pro Kochgang 5min länger gebraucht. Das spart Energie und ZEIT fürs Kind.

Zweiter Test: Schnellkochtopf

Ich muss ehrlich zugeben: Ich hatte noch nie einen Schnellkochtopf und muss mich da erst einmal rantasten. Rotkohl möchte ich machen. Habe ich eben noch nie selbst gemacht, weil es mir immer zu lange gedauert hat. Aber das soll sich ja mit dem neuen Warimex Schnellkochtopf ändern. Also Rotkohl geschnitten und was dazu gehört (Hier das Rezept).

Rotkraut im Topf Schnabel auf                                                            

Fasziniert stand ich vor dem Topf und hab gewartet, bis der rote Punkt „hochkommt“.

Warimex - Schnellkochtopf Schnabel-auf

Warimex - Schnellkochtopf Schnabel-auf

Und dann wird gezischt und gedampft und schon war der Kohl fertig.

Mit dem Schnellkochtopf ist der Kohl schon nach 15min butterweich.

Ernsthaft. Ich konnte es selbst nicht glauben.

Warimex - Schnellkochtopf Schnabel-aufAuch das Absetzen vom Topf war easy. Von wegen, den bekommt man nicht mehr ab.

Hab da ja die schlimmsten Sachen im Internet gelesen. Von wegen ewig kaltes Wasser drüber laufen lassen müssen, Angst vor Unterdruck usw. Aber bei der Warimex-Variante war das bisher nie ein Problem. Hab den Topf von der heißen Platte weg und schon paar Sekunden später ging der rote magische Punkt nach unten und der Deckel ließ sich gut öffnen.

Und ich habe mittlerweile schon riesige Kartoffeln in 20min drin gekocht, Suppen zubereitet und frage mich nun, wie ich jahrelang ohne Schnellkochtopf auskommen konnte. Manchmal muss man einfach an Veränderungen herangeführt werden.

Nach dem Kochen ist vor dem Kochen. Und da gehört die Reinigung dazu. Das heißt bei Stoneline Easy-Clean-Effekt. Ich war skeptisch. Nur mit einem feuchten Tuch auswischen? Ok, habe ich von Anfang an so gemacht und finde das ein dickes Plus. Kein Reinigungsmittelgeruch, keine Angst, dass Rückstände mitgekocht werden und sparen kann ich auch noch.

Es gibt einen Wehmuts-Tropfen: Die Töpfe sind echt nicht leicht und mit einer Hand nehme ich nicht mehr mal eben den Topf vom Herd. Aber gute Qualität muss vielleicht so schwer sein. Das mag ich nicht beurteilen und der Punkt soll alles andere nicht schmälern. Mich haben die Töpfe begeistert.

Danke Stoneline!

Bestellen könnt Ihr hier: www.stoneline.de

P.S.: Die Töpfe funktionieren auf allen Herdarten, egal ob Induktion oder nicht.

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Von |2018-09-30T20:29:22+02:00Februar 12th, 2018|Empfehlungen, Gesundes Zuhause, Saras Artikel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar