Kabeljaufilet im Kartoffelmantel

/Kabeljaufilet im Kartoffelmantel

Eines meiner Lieblingsrezepte: leckerer Kabeljau in knusprigem Kartoffelmantel. Lecker!

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Rezept drucken
Kabeljaufilet im Kartoffelmantel
lecker. leicht und einfach zuzubereiten.
Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_6_schnabel-auf
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_6_schnabel-auf
Anleitungen
  1. Als erstes den Fisch nach den drei goldenen Regeln der Profiköche behandeln: Säubern, Säuern und Salzen. Mit kaltem, klarem Wasser abspülen, trocken tupfen und dann mit Zitrone beträufeln und mit Meersalz salzen. Danach die Filets in beliebig große Stücke schneiden.
    Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_3_schnabel-auf
  2. Nun die geschälten Kartoffeln mit einer groben Raspel zerkleinern und eine `Schnitzelstraße' wie folgt aufbauen, damit das panieren ganz schnell von der Hand geht. 1. Schüssel mit dem Leinmehl und einen TL französiche getrocknete Kräuter vermischt 2. Schüssel mit einem Ei und Senf verquirlt 3. Schüssel mit den geriebenen Kartoffeln 4. Teller auf dem die Filets zwischengelagert werden können.
    Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_4_schnabel-auf
  3. Nun eines nach dem anderen, erst mehlieren, dannim Ei wälzen und zuletzt mit den Kartoffeln bekleben. Dazu muss man die Kartoffeln ein bisschen fest drücken.
    Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_5_schnabel-auf
  4. Alle zusammen bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Minuten von jeder Seite anbraten bis die goldbraun sind. Die dickeren Stücke kann man einfach ein wenig länger in der Pfanne lassen, wenn die Herdplatte schon abgestellt wurde, diese ziehen dann nach.
    Kabeljaufilet_Kartoffelmantel_7_schnabel-auf
Rezept Hinweise

Zum Anrichten eignet sich sehr gut ein grüner Salat oder Wirsing Gemüse. Das Rezept dafür findet ihr natürlich auch bei uns unter 'Beilagen'.
Guten Apetit.

Von |2018-09-02T14:10:49+02:00Februar 5th, 2018|Allgemein, Aris Artikel, Hauptspeisen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar