Cashew-Kokos-Kekse

/Cashew-Kokos-Kekse

Nachdem wir nun schon öfter nach einem leckeren Keksrezept gefragt wurden, haben wir auch einfach eines gemacht. Dieses Rezept schmeckt allen Naschkatzen, allen Veganern und allen, die auf glutenfrei, laktosefrei oder fruktosearm achten müssen. Denn unsere Cashew-Kokos-Kekse erfüllen alle Kriterien. Nur gegen Nüsse sollte man nicht allergisch sein, denn die Kekse bestehen fast nur aus Kokos und Nuss.

Das schöne ist: sie sind mega einfach und super schnell fertig. Wenn sich also kurzfristiger Besuch ankündigt, dann sind diese Kekse innerhalb von 15min auf dem Tisch. So schnell kann der Besuch gar nicht Jacke und Schuhe ausziehen (jede Mami weiß an dieser Stelle, was ich meine ;-)).

Die Zutaten sind Dinge, die bei uns zumindest, eh immer daheim sind und bei der Nusswahl kannst Du natürlich variieren. Du kannst eine ganz andere Nusssorte nehmen und eine Nussmischung. Ganz wie Du magst. Und auch die Zitronenschale kannst Du weglassen, mir war es nur fast zu süß und ein bißchen Pepp gibt es außerdem.

Und der Getreidezucker kann 1:1 mit Rohrohrzucker ausgetasucht werden.

Wenn Ihr sonst noch Ideen für süße Leckerein wollt: schaut gerne in dieser Rubrik vorbei.

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Rezept drucken
Cashew-Kokos-Kekse
Cashew-Kokos-Kekse schnabel-auf.d
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 6 Minuten
Portionen
Kekse
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 6 Minuten
Portionen
Kekse
Zutaten
Cashew-Kokos-Kekse schnabel-auf.d
Anleitungen
  1. Ofen auf 160 Grad vorheizen und das Kokosöl flüssig werden lassen (im Ofen oder auf der Heizung).
  2. Cashewkerne mahlen, Ihr könnt aber auch andere Nüsse nehmen, wenn Ihr möchtet. Ich habe kleine Stückchen gelassen, auf die man gerne draufbeißt.
  3. Von einer Zitrone etwas die Schale abreiben. Bitte ausschließlich Bio-Zitronen nehmen, sonst reibt Ihr einfach nur gespritzte Schale ab und das wollen wir ja nicht 🙂
  4. Alle Zutaten mischen und kleine Kugeln draus formen. Sie sollten etwas kleiner als Tischtennisbälle sein. Diese dann auf das Blech geben und flach drücken. Ihr braucht nicht groß Platz zwischen den Keksen lassen, sie gehen nicht auf.
  5. Ab in den Ofen und bei Umluft 6min backen. je nach Ofen können sie auch schon nach 5min fertig sein. Meine sind fast ein wenig dunkel geworden.
Rezept Hinweise

Cashew-Kokos-Kekse schnabel-auf.d

Von |2019-04-03T10:40:05+02:00April 5th, 2019|Allgemein, Saras Artikel, Süße Leckereien|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar