schnittlauchblüten essig byodo
schnittlauchblüten essig byodo

Schnittlauchblüten kann man essen

Schnittlauchblüten blühen so toll lila und “flauschig”. Du denkst, die Blüten seien ungenießbar? Das stimmt gar nicht. Sie schmecken aromatisch, intensiv und sogar ein wenig süßlich wegen dem enthaltenen Nektar. Die meisten von Euch nehmen beim Schnittlauch bestimmt nur die Blütenstängel heraus. Und es stimmt, diese sind ein bisschen holziger als die anderen. ABER werft die guten Schnittlauchblüten nicht weg. Ihr könnt sie einen auf Salat streuen, karamelisieren, in eine Kräuterbutter oder Frischkäse einarbeiten oder als essbare Deko verwenden.

Oder aber Ihr legt die Schnittlauchblüten in Essig ein. Damit bekommt Ihr nicht nur einen leckeren Essig, sondern auch einen wirklich hübsch anzuschauenden Essig. Der Schnittlauchblüten-Essig färbt sich nach ca. 12 Stunden ganz rosa. Und aus den hübschen lila Blumen wird ein schmackhafter rosa Essig.

Das ideale Geschenk oder Mitbringsel für liebe Freunde oder die Familie.

Um die Blüten zu ernten geht am besten früh morgens raus und schneidet die Blütenstengel ab. Wegen der schönen Farbe ziehen die Schnittlauchblüten Insekten an, die sich in den Blüten verstecken. Schüttelt sie nach der Ernte am besten leicht aus, damit auch kleine Insekten herausfallen. Ihr könnt die Blüten auch kurz in ein kühles Wasserbad legen, dann schwimmen die kleinen Tierchen heraus.

Je weiter die Blüte aufgeblüht ist, desto mehr Aroma kann sie dem Essig geben. Nehmt dabei keine verblühten Knospen. Die noch geschlossenen Schnittlauchblüten würden sich eher für Schnittlauchblüten-Kapern eignen. Wenn Ihr ein Rezept dafür haben möchtet, können wir Euch sicher auch bald mal eines geben.

Man kann so unglaublich leicht und einfach Kräuteressige selbst machen. Na? Wer von Euch hat es schon einmal versucht? Kräuter nehmen, waschen trocknen und dann mit einem Essig Eurer Wahl übergießen. Nun noch ziehen lassen und fertig.

Den Essig könnt Ihr auch prima für Salate hernehmen.

Schnittlauchblüten sind auch viel leckerer als man meint. Und eine unbedenktliche Dekoration für Speisen und Getränke.

schnittlauchblüten essig byodo
Schnittlauchessig byodo
schnittlauchblüten essig byodo

Schnittlauchblüten - Essig

Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 1 d 10 Min.
Gericht Haltbar gemacht

Zutaten
  

  • ca. 30 Stück Schnittlauchblüten
  • 500 ml Weinessig z.B. von der leckere von byodo

Anleitungen
 

  • Schnittlauchblüten abwaschen und trockentupfen. Danach in ein ausgekochtes, sauberes Glas einfüllen und mit dem Weinessig übergießen. Die Blüten müssen dabei komplett mit Essig bedeckt sein.
  • Der Essig braucht ca. 12 Stunden für einen ersten Effekt. Dann hat er schon die schöne rosa Farbe. Aber zum kompletten durchziehen benötigt er ca. 1 Woche. Stellt den Essig dazu in den Kühlschrank und schüttelt ihn ab und an mal.

Notizen

Nach einer Woche könnt Ihr die Blüten herausnehmen und auf einem Salat genießen. Die müssen nicht weggeschmissen werden. Am besten lagert Ihr den Essig im Kühlschrank. Dort ist es dunkel und kühl.
Wenn Ihr ein Schnittlauchblütensalz daraus machen möchtet, dann nehmt Salz und die Blüten in einem 1:1 Verhältnis. Kurz mörsern  und in saubere Gläser abfüllen. Es muss dann nur noch kühl und dunkel gelagert werden.
Keyword haltbar machen
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email