Rezept für Papas – Fast Pasta

/Rezept für Papas – Fast Pasta

Das ist mein Rezepttipp für alle Papas dieser Erde, die es jetzt nicht so mit dem Kochen haben. Ich finde daran auch nichts Verwerfliches. Nicht jeder mag es stundenlang in der Küche zu stehen und mit Geschmacksrichtungen zu experimentieren. Nicht jeder hat die Geduld oder hat Spaß am Kochen. Aber manchmal ist die Dauerköchin Mama einfach mal verhindert. Vielleicht ist sie krank oder sie ist mit den Kindern noch beim Kinderturnen und kommt erst spät oder sie arbeitet länger – oder SIE LIEST EIN BUCH?! Dann braucht es ein Rezept für Papas.

Also liebe Papas: dieses Nudelgericht ist super schnell, saugesund und idiotensicher! Und das meine ich wirklich nicht ironisch oder so, ich will es den männlichen Geschöpfen nur etwas leichter machen. Und den Kindern schnell an der Pommesbude was kaufen – kann jeder. Besser ist es aber mit guten Vorbild voranzugehen und was Gesundes auf den Tisch zaubern.

Und Entschuldigung an alle 4-Sterneköche unter den Vätern. Ich weiß: Euch gibt es auch und Ihr könnt nur lachen über mein Rezept. Kann halt nicht jeder Jamie Oliver sein.

Und keine Angst vor den schwarzen Nudeln, bei uns ist ja alles glutefrei und deshlab gibt es Buchweizenspaghetti. Ihr könnt ganz normale gelbe Nudeln nehmen!

Wie auch immer. Lasst es Euch schmecken!

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Rezept für Papas - Fast Pasta
Rezept für Papas Nudeln schnabel-auf.de
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Vorbereitung 2 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
Rezept für Papas Nudeln schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Nudelwasser aufsetzen. Währenddessen alles an Gemüse raussuchen und waschen.
  2. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In diesem Fall waren das 8min. Während die Nudeln kochen, kann man den gesamten Rest machen.
  3. Karotten und Zucchini raspeln. Brokkoli in kleine Stücke schneiden, auch den Strunk in 3m dicke kleine Scheibchen schneiden.
  4. In einer großen Pfanne das Gemüse mit Olivenöl andünsten. Nach ca. 5min mit dem Wasser und der Brühe ablöschen. Pesto dazugeben und gut umrühren. Ist das ganze nicht flüssig genug noch etwas Wasser dazu. Köcheln lassen bis die Nudeln fertig sind.
  5. Nudeln abgießen und zu den anderen Zutaten in die Pfanne geben und schwenken. Auf die Teller damit und mit dem Parmesan abschmecken.
Rezept Hinweise

 

Rezept für Papas Nudeln schnabel-auf.de

Von | 2018-11-18T09:09:34+00:00 November 15th, 2018|Allgemein, Hauptspeisen, Saras Artikel, Themenmonat November|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar