Pizza mit Quarkboden

/Pizza mit Quarkboden

Pizza mit Quarkboden. Warum? Wenn es etwas gibt, was Kinder lieben, dann ist es: PIZZA. Und wir finden das auch ganz großartig. Mit ein paar Abers, wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt. Denn die TK-Pizza aus dem Supermarkt hat leider nicht viel mit gesunder Ernährung zu tun. Ich brauche dazu gar nicht viel zu sagen, das kann jeder selbst auf der Zutatenliste nachlesen. Die liest sich nämlich wie ein Chemiebaukasten.

Die Pizza vom Italiener ist da schon um Welten besser, aber (da war es wieder ;-)), da kommen natürlich auch günstige Mehle, Öle und Zutaten in den Ofen. Einfach aus Kostengründen. Und selbst, wenn da auf einen gewissen Standard geachtet wird – der Pizzaboden strotzt vor Kohlenhydraten. Und das ist nun mal Zucker. Paart man das auch noch mit einer Salami (mit gesättigten Fettsäuren), dann ist da leider auch nicht mehr viel Gesundes am Start. Besser wäre in dem Fall eine Pizza Margherita zu nehmen und die mit frischem Gemüse zu belegen. Oder die Pizza vegetarisch nehmen. Oder oder oder.

Selber machen macht doch viel mehr Spaß. Diesmal ganz ohne Mehl. Wir nehmen einfach Quark als Grundlage. Mamas, die ein wenig auf Low Carb achten, die wissen dass viel mit Quarkteigs ersetzt werden kann. Da stecken Proteine drin und kaum Kohlenhydrate. Also die perfekte Wahl für Figurbewusste. Kinder sollen ja nicht auf ihre Figur achten, aber sie müssen dennoch nicht übermäßg Kohlenhydrate ergo Zucker zu sich nehmen. Zähne, Gewicht, Hormonspiegel und Essensverhalten profitieren davon!

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Rezept drucken
Pizza mit Quarkboden
Pizza mit Quarkboden schnabel-auf.de
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
große Pizza
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
große Pizza
Zutaten
Pizza mit Quarkboden schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad Umluft.
  2. Für den Boden alle Zutaten kneten und auf einem Backblech zu einem Kreis formen. Und ja etwas Kraft braucht man dazu schon, dafür ist er aber super lecker. Mit dem Nudelholz zu 5mm Dicke ausrollen.
  3. Den Boden für 15min in den Ofen und währenddessen den Belag vorbereiten.
  4. Pizza belegen und nochmal für 10min in den Ofen, diesmal aber nur Unterhitze für einen knusprigen Boden.
  5. Im Anschluss Basilikum oder andere frische Kräuter drüberstreuen.
    Pizza mit Quarkboden schnabel-auf.de
Rezept Hinweise

Wer kein Sonnenblumenöl hat, der nimmt einfach Mandelmehl. Ähnlich proteinreich, ähnlich ölig und bindend.

 

Pizza mit Quarkboden schnabel-auf.de

Von |2019-05-28T13:11:25+02:00Mai 27th, 2019|Allgemein, Hauptspeisen, Saras Artikel|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar