Ich liebe Marmeladen und ganz besonders liebe ich Mango. Also habe ich heute für euch mal eine Pfirsich Mango Marmelade gemacht. Super lecker und fast ewig haltbar.

Nehmt für die Marmelade ganz reife Pfirsiche, die noch keine Druckstellen haben. Wenn sie zu hart sind, dann sind die Pfirsiche weniger süß und sogar ein bisschen bitterer. Kleiner Tipp dazu von meiner Oma. Legt die noch nicht so ganz reifen Pfirsiche zusammen mit Äpfeln und Bananen ein paar Tage nebeneinander. So reifen sie ganz schnell nach.

Pfirsich Mango Marmelade schnabel-auf.de

Pfirsich Mango Marmelade

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 8 Familienmitglieder

Zutaten
  

  • 800 Gramm Pfrisiche reif
  • 1 Stück Mango auch lieber sehr reif als noch hart
  • 8 EL Honig kann variiert werden, nach Geschmack
  • 2 Stück Apfel
  • 1 Stück Zitrone
  • 1 TL Vanille Paste
  • 1/2 TL Agar-Agar

Anleitungen
 

  • Zuerst schneidet wascht und schneidet die Früchte in Stücke. Die Stücke können auch groß sein. Die Schale der Pfirsiche kann dran bleiben, wenn Ihr Bio Pfirsiche genommen habt.
  • Dann schneidet die Schale der Äpfel ab und presst den Saft der Zitrone aus. Gebt alles zusammen in einen weiten Topf und kocht es mit dem Honig, der Vanillepaste und dem Agar Agar zusammen auf.
  • Wenn es aufgekocht ist, stellt die Temperatur der Platte klein und lasst das ganze ca. 15 Minuten köcheln und püriert das ganze dann.
  • Nun macht eine Gelierprobe indem ihr einen oder zwei TL der Marmelade auf einen kalten Teller gebt und eine halbe Minute wartet ob die Masse geliert. Wenn sie es tut dann könnt ihr die Marmelade in sauber, ausgekochte Gläser abfüllen.
  • Wenn die Masse noch nicht geliert dann kocht das Ganze einfach noch ein paar Minuten länger.
    Pfirsich Mango Marmelade schnabel-auf.de

Notizen

 
Für eine längere Haltbarkeit kannst du die Gläser noch richtig einkochen: Dazu legst du am besten ein Trockentuch in einen grooooßen Topf, stellt die Gäser verschlossen darauf, füllst den Topf bis zu 3/4 der Gläser mit Wasser und kochst das Ganze ca. eine halbe Stunde auf. Keine Sorge, die Gläser werden nicht platzen, weil sie auf dem Tuch stehen. Wenn die Verschlüsse der Gläser nach dem Abkühlen mittig ein bisschen abgesenkt sind, hast du alles richtig gemacht und die Gläser sind quasi egwig haltbar. Meine Oma sagte immer: Wenn du ein Lineal darüber legst und eine Ameise kann durch laufen, passt alles. 🙂
Wenn ihr ein paar Stückchen in der Marmelade gelassen habt, dann bewegt das Glas beim erkalten immer mal wieder. So verteilen sich die Stückchen im ganzen Glas statt nur am Boden zu liegen.
Keyword Marmelade
Tried this recipe?Let us know how it was!
Print Friendly, PDF & Email