Muffins mit Nektarinen

vegan – glutenfrei – nussfrei – zuckerfrei –

Es schmeckt nach Sommer – die Muffins mit Nektarinen sind bei uns der Hit. Sie schmecken saftig, kommen ohne Mehl und Zucker aus und dank der Nektarine sind sie auch noch fruktosearm.

Dazu habe ich die Muffins mit Nektarinen mit Reissirup gesüßt und deshalb darf hier auch gerne noch ein Zweiter gegessen werden. Wer wegen der Fruktose nicht aufpassen muss, darf natürlich auch anders süßen. Wenn Ihr Zukler nehmt, dann gern etwas weniger. Denn Reissirup hat nicht die gleiche Süßkraft wie Zucker. Und ich finde ja, dass die Mandeln auch schon genug an Süße bringen.

Auf Mehl habe ich verzichtet, da nehme ich ja gern Nüsse als Ersatz. In dem Fall Mandeln, die ja streng genommen keine Nüsse sind. Sie gehören botanisch zum Steinobst und werden auch von Nussallergikern meist vertragen. Wenn Ihr aber zum Beispiel nur gemahlene Haselnüsse daheim habt, dann klappt das Rezept ebenso. Die Muffins mit Nektarinen schmecken dann nussiger und weniger süß. Mehr über Nüsse könnt Ihr hier nachlesen.

Diese Variante der Muffins mit Nektarinen ist vegan und ich habe sie in der Heilßluftfritteuse gebacken. Sie funktionieren aber auch im normalen Ofen und mit Eiern. Dazu einfach im Rezept nachsehen. Bei den Zutaten hast Du meine Kaufempfehlung, wenn Du nicht weißt, wo Du die Zutaten herbekommst.

Und jetzt schnell backen 🙂

Hast Du Fragen? Dann nutze die Kommentarfunktion. Und bewerte gern das Rezept. Ich zähle auf Dich.

Du magst unsere süßen Leckerein? Na dann klick dich hier mal durch oder nutze die Filterfunktion im Grid.

Muffins mit Nektarinen schnabel-auf.de

Muffins mit Nektarinen

Sara Zeitlmann
Muffins ohne Mehl, Eier und Zucker
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

Anleitungen
 

  • Alle trockenen Zutaten mischen
  • Alle flüssigen Zutaten dazu und einen cremigen Teig anrühren.
  • 2 der Nektarinen schälen und in kleine Stücke schneiden und mit in den Teig geben.
  • 1 Nektarine wasschen und mit Schale in 6 Scheiben schneiden.
  • Teig in 6 Muffinförmchen geben und jeweils eine Scheibe Nektarine oben drauf platzieren.
  • In der Heißluftfritteuse bei 150 Grad 30min backen. Im Ofen sind das dann 160 Grad Ober/Unterhitze und 35min.

Notizen

Wer sie nicht vegan haben braucht, kann ein Ei dazugeben, das macht sie noch etwas fluffiger. Und statt Nektarinen funktioniert das Rezept auch mit Beeren oder Pfirsichen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Print Friendly, PDF & Email