Karotten Cookies

/Karotten Cookies

Wie kam es zu diesen leckeren Karotten Cookies? Was früher das Osterlamm zu Ostern war, ist heute der Karottenkuchen. Kein Osterbrunch ohne und keine Familie ohne Geheimrezept. Es gibt wirklich viele viele tolle Rezeptvarianten. Mal mit Mehl und mal ohne, mal mit Glasur oder Frischkäsetopping und mal ohne. Es scheint so, als wäre kein Rezept so vielseitig wie dieses.

Auch wir haben natürlich kleine Karottenkuchen als Guglhupf gemacht und das Rezept für Euch hier präsentiert. Das war letztes Jahr zu Ostern. Dieses Jahr mache ich es anders: es gibt Karotten Cookies. Mal was anderes und nicht weniger lecker. Außerdem kann ich sie meiner Tochter noch mit in die Brotzeitbox packen und das auch nicht nur zu Ostern. Dank dem neuesten Schrei, nämlich den Kakaonibs, haben sie eine kleine Schokoladennote und wer sagt denn, dass man Karottenbackwaren nur zu Ostern essen darf.

Außerdem haben wir diese Ideen für Euch zu Ostren gesammelt: vegane Schoko-Ostereier, Eiernester für den Osterbrunch oder oder oder. Viel Spaß beim Nachbacken, Kochen und Rühren 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Karotten Cookies
Karotten Cookies schnabel-auf.de
Portionen
Cookies
Zutaten
Portionen
Cookies
Zutaten
Karotten Cookies schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Chiasamen mit den 3 TL Wasser mischen und quellen lassen. Nicht wundern, es wird eine feste Masse. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen
  2. Alle trockenen Zutaten mischen. Dazu gehört das Mehl, Nüsse, Backpulver, Hirseflocken, Kakaonibs, sowie Salz und Zimt.
  3. Karotten klein raspeln.
  4. Kokosöl und Reissirup vermengen und die Chiasamen dazugeben. Die Karotten untermischen und dann zu den trockenen Zutaten geben.
  5. Den Teig zu einer länglichen Rolle kneten und auf dem Backblech in 1cm dicke Scheiben schneiden. Etwas plattdrücken und dann 12min backen.
    Karotten Cookies schnabel-auf.de
Von |2019-04-13T15:11:49+02:00April 17th, 2019|Allgemein, Saras Artikel, Süße Leckereien|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar