Grüne Pfannkuchen

/Grüne Pfannkuchen

Kreativ sein, dass sollte man als Mami manchmal schon in der Küche. Auch wenn ich immer sage, dass wir keine Brote in Sternchenform ausstechen müssen oder uns nen “Haxn ausreißn” sollen, wie wir in Bayern sagen. Aber Kinder lieben kleine Überraschungen – im Rahmen ihrer gewohnten Grenzen. Meine Tochter ist ein Gewohnheitstier – und trotzdem bekommt sie große Augen, wenn mal etwas aus der Rolle springt. Diesmal springt der Pfannkuchen.

Ich habe GRÜNE Pfannkuchen gemacht.

Und wer glaubt, grün sei gleichzeitig auch gesund. BINGO! Ich habe nämlich Brokkoli und Basilikum in den Teig gemischt für die Farbe. Da sind dann die Vitamine rein automatisch mit dabei. Und meiner Tochter – die heikelste aller Probierköniginnen –  hat sie für gut befunden. Sie haben tatsächlich einen so leckeren Eigengeschmack, dass man sie auch ohne Belag essen könnte. Wir haben sie aber mit Frischkäse und Kresse garniert.

Für die Brotzeitbox sind sie auch perfekt, weil sie kalt super schmecken. Dazu einfach eine Scheibe Käse einrollen, in Stücke schneiden und auf einen Zahnstocher aufspießen. Ich habe das direkt während dem Abendessen vorbereitet und schon in die Edelstahl-Box von KIVANTA gepackt. Da bleibt es frisch, die Dose nimmt keinen Geruch oder Geschmack an und ich hab morgens schon mal die erste Zutat in der Box. Dazu kleine Cocktailtomaten, Gurke und eine Kapuzinerkresse-Blüte und dann fehlt nicht mehr viel in der Box.

P.S.: In Pink kann ich das übrigens auch 😉 Rezept gibt es hier….

LivQ_schnabel-auf_fermentation
Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Grüne Pfannkuchen für Kinder
grüne Pfannkuchen schnabel-auf.de
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
grüne Pfannkuchen schnabel-auf.de
Anleitungen
  1. Milch mit Brokkoli, Salz und Basilikum bei starker Stufe im Mixer mixen.
    grüne Pfannkuchen schnabel-auf.de
  2. Dann alle restlichen Zutaten und die grüne Milch mit einem Schneebesen vermengen, sodass es keine Klumpen gibt.
  3. Pfanne erhitzen und mit einem Löffel Bratöl mache ich immer zwei Pfannkuchen nacheinander, erst dann gebe ich wieder etwas Öl dazu. Man kann auf das Öl auch ganz verzichten, dann werden die Pfannkuchen einfach etwas trockener. Ich lasse die Pfannkuchen pro Seite max. 2 Minuten in der Pfanne, das reicht shcon. Nach 10min habe ich also alle ausgebacken.
Rezept Hinweise

Und hier die Brotzeit-Box Variante:

grüne Pfannkuchen schnabel-auf.de

Von |2019-04-08T17:53:10+02:00September 18th, 2018|Allgemein, Hauptspeisen, Saras Artikel, Themenmonat September|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar