Nahrungsmittelintoleranzen_schnabel-auf.de

Schaut gerne rein ins Buch in unserer Leseprobe:

Genussvoll leben trotz Nahrungsmittel-Intoleranz

  • Titel: Genussvoll leben trotz Nahrunsgmittel-Intoleranz

  • Autor: Univ. Doz. Dr. med. Maximiliaen Ledochowski

  • Erscheinungsdatum: 21.1.2013

  • Preis: 8,99 €

  • Verlag: Goldmann

  • Empfohlen für alle Eltern von Kindern mit Unverträglichkeiten

Newsletter schnabel-auf.de

Newsletter

Du möchtest keine gesunde Rezepte für Kinder mehr verpassen? Keinen Tipp unausprobiert lassen?

Dann bestell doch einfach unseren kostenlosen Newsletter!

Heute eine Buchempfehlung ohne große Worte oder Bilder. Es ist ein Fachbuch und für alle geeignet, die Kinder mit Verdauungsproblemen oder Unverträglichkeiten haben. Natürlich ist das Buch auch für Betroffene oder Menschen, die den Verdacht hegen, etwas nicht zu vertragen.

Ich persönlich finde das Buch klasse. Ich habe es gekauft, nachdem ich die Diagnose der Zöliakie bekommen habe und knapp nach dem positiven Ergebnis auf den Atemtest meiner Tochrer – bei ihr ist es Fruktoseintoleranz.

Das Buch zielt darauf ab, dem Leser mögliche Ursachen für die Unverträglichkeiten zu nennen. Es beschreibt die Evolutionsgeschichte und warum wir unser Essverhalten erst in den letzten 100 bis 150 Jahren verändert haben – und auch seitdem zunehmend mit Unverträglichkeiten kämpfen.

Es sind die vier größten Gruppen erklärt: Fruktosemalabsorption (auch die Sorbitunverträglichkeit), Laktoseintoleranz, Histamin und Gluten (die verschiedenen Klassifizierungen).

Das Buch ist kein Ernährungsratgeber

Wer in dem Buch Lebensmittellisten zu den einzelnen Unverträglichkeiten sucht, wird enttäuscht. Es klärt vielmehr auf, was hinter einem Beschwerdebild steckt und beschäftigt sich mit dem “Warum”. Ich finde es sehr anschaulich beschrieben und man braucht kein Medizinstudium, um den Herrn Professor zu verstehen.

Es sind Fragenkataloge in dem Buch vorhanden, mit welchen man testen kann, ob vielleicht bei einem selbst eine Unverträglichkeit vorliegt.

Außerdem wird erst einmal grundlegend erklärt wie unsere Verdauung funktioniert. Ein gutes Werk, um den Verdauungstrakt zu verstehen und ihn so unterstützen zu können.

Ballaststoffe – gut oder schlecht?

Ihr kennt es ja selbst, es werden ständig die Ballaststoffe angepriesen. Alles was Ballaststoffe hat, ist gesund. Ja von wegen. Da sind wir wieder an dem Punkt, dass nichts aber auch nichts pauschalisiert werden kann. So wenig wie Obst gesund ist für Menschen mit einer Fruktoseintoleranz, so sind Ballaststoffe gut für Menschen mit einem Reizdarm und anderen Verdauungsproblemen. Ich danke dem Autor sehr dafür, dass er mit diesem Mythos aufräumt!

Fazit:

Wer verstehen möchte, wo Unverträglichkeiten herkommen, wie man sie wieder loswerden kann und warum man sich grundsätzlich mehr Gehör für den Darm schenken soll – für den ist das Buch Gold wert! Ich habe es in 3 Tagen durchgelesen und schlage immer wieder gerne was nach.

Wer einen gezielten Ratgeber für eine Unverträglichkeit sucht mit Alltagstipps, für den ist das Buch nicht das Richtige.

Kaufen könnt Ihr das Buch hier: Genussvoll leben trotz Nahrungsmittel-Intoleranzen  (Werbung, Affiliatelink)

Ein Ratgeber für alle Ernährungsinteressierten.

P.S.: Ich empfehle Bücher nicht gegen Bezahlung und ich empfehle sie, weil ich sie wirklich toll finde 😉

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Hinterlassen Sie einen Kommentar