Fermentation ist eine traditionelle Methode um Lebensmittel haltbarer zu machen.

Es werden verschiedene Formen der Fermentation angewandt, die unterschiedliche Vorteile haben. Allen gemeinsam ist, dass die verwendeten Lebensmittel andere und meist gesündere Eigenschaften bekommen.

LivQ Fermentation schnabel-auf 300x250

Fermentieren wird gerade wieder modern!

Kein Wunder, denn fermentierte Lebensmittel sind nicht nur länger haltbar, sondern auch besser verdaulich. Die Lebensmittel sind quasi schon vorverdaut. Denn der Gärungsprozess während der Fermentation regt Prozesse an, die sich sehr positiv auf die Darmflora auswirken. Zusätzlich bieten sie ganz neue Geschmacksvarianten und sind voll von gesunden Vitalstoffen und Enzymen.

Fermente sind daher gesunde, schmackhafte, haltbare Lebensmittel und sie benötigen keine künstlichen Konservierungs- und Zusatzstoffe. Lasst uns also einen genaueren Blick in die Welt der Fermentation werfen.

Lebendige Nahrung für einen gesunden Darm

Rohes fermentiertes Gemüse ist lebendige Nahrung im wahrsten Sinne des Wortes. Das Gemüse ist voller natürlicher Enzyme und aktiver Milchsäurebakterien. Sie schaffen ein gesundes ausgewogenes Klima in unseren Verdauungsorganen und harmonisieren unsere Darmflora. Wie wichtig das ist, haben wir schon in einem Artikel über das Mikrobiom beschrieben. Ein gesunder Darm verhindert das Eindringen von schädlichen Bakterien, Pilzen und Parasiten, aber auch viele chronische Krankheiten können verhindert werden.

Diese in vielen Kulturen dieser Erde traditionellen Lebensmittel können daher bei vielen Verdauungs- und Gesundheitsstörungen überraschend hilfreich sein.

Darmpilzbefall durch Candida, Darmkoliken, die große Anzahl von Lebensmittelallergien, auch Blasenentzündung oder vaginale Pilzinfektionen und sogar Magengeschwüre oder chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sind einige der zahlreichen Einsatzgebiete dieser nützlichen Lebensmittel.

fermentiertes Gemüse fermentation schnabel-auf (3)

Was passiert bei der Fermentation?

Bei der Fermentation von Lebensmitteln werden bestimmte Stoffe in den Lebensmitteln durch Bakterien, Pilze oder Enzyme so umgewandelt, dass sie von unserem Körper leichter aufgenommen werden können. Das Wort Fermentation kommt aus dem Lateinischen und heißt nichts anderes als „Gärung“. Sauerkraut, Käse, Kimchi, Schokolade, Bier und Wein – sie alle sind durch Fermentierung entstanden und so haltbar gemacht.

Bei der Fermentation werden pflanzliche Lebensmittel veredelt.

Du gibst einem ursprünglichen Lebensmittel eine Starterkultur aus natürlichen Mikroorganismen wie Hefe, gute Bakterien oder Schimmelpilze zu und lagerst es dann luftdicht verschlossen. Während der Lagerung vermehren sich die Starterkulturen. Die Kohlenhydrate des Lebensmittels werden zu Milchsäure umgewandelt. Der pH-Wert sinkt und es entsteht ein saures Milieu. Ungesunde Keime können so nicht gedeihen. Das Ergebnis ist ein haltbares Lebensmittel, dass sich in Geschmack, Aussehen und Vitalstoffgehalt verändert hat.

Bekannte fermentierte Lebensmittel

Hier ist eine kleine Liste mit traditionellen fermentierten Lebensmitteln aus aller Welt:

  • Sauerkraut
  • Joghurt
  • Kombucha
  • Kefir
  • Miso
  • Kimchi
  • Bio-Essenz von LivQ
    Ein hoch konzentriertes Fermentationsprodukt, das mit einer Kultur aus Milchsäurebakterien besonders lange fermentiert wird und u.a. natürlich entstandenes Vitamin B12 enthält.

Fermentierte Lebensmittel selbst herstellen

Im regulären Handel kannst Du kaum noch fermentiertes Gemüse kaufen. Oft siehst Du in den Läden nur noch Sauerkraut in Gläsern oder Dosen. Dieses Sauerkraut wird zusätzlich pasteurisiert, also kurz hoch erhitzt. Es ist dann nicht mehr roh und enthält sehr viel weniger der nützlichen Helfer. Es hat daher auch keine nützlichen Eigenschaften mehr. Manche Naturkostläden, Feinkostgeschäfte oder Hofläden bieten noch den Verkauf von frischem Sauerkraut an.

Wenn Du möchtest, kannst Du Dein fermentiertes Gemüse  sehr leicht selbst herstellen. Das Ergebnis sind hochwertige, sehr gesunde Produkte, die Du in dieser Qualität nirgends kaufen kannst. Produkte, mit welchen Du Deine Gesundheit unterstützt und Dein Leben verlängern kannst. Ein Rezept dazu findet Ihr hier.

Zusätzlich gibt es heute hochwertige Produkte, die mit optimierten natürlichen Fermentationsprozessen hergestellt werden. Der Vorteil ist, dass Du garantiert hoch konzentrierte Inhaltsstoffe in Bio-Qualität erhältst. Die geben unserer Gesundheit einen wahren Schub.

LivQ_schnabel-auf_fermentation

Unsere Schnabel-auf Tipps:

Es ist nicht jedermanns Sache Täglich eine Portion Sauerkraut oder Kimchi zu essen. Ein Schluck vom erfrischendem Fermentationssaft passt viel besser in unseren Tagesablauf. Wir und unsere Kinder durften eine ganze Kur von LivQ testen. Die LivQ Bio Essenz enthält die ganze Kraft fermentierter Pflanzenstoffe und soll somit gut sein für unser Immunsystem und den Energiestoffwechsel. Wie es uns dabei erging und wie es schmeckt, erfahrt Ihr hier.

Aber so viel sei verraten: Ich kaufe es wieder. 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar