Erziehungsratgeber schnabel-auf.de
  • Titel: Was Eltern von tollen Kindern richtig machen

  • Autor: Erica Reischer

  • Erscheinungsdatum: Januar 2020

  • Preis: 14,99 €

  • Verlag: Trias

  • Empfohlen für Mamas von Kindern jeden Alters

Hier eine kleine Leseprobe

Echt jetzt – noch ein Erziehungsratgeber?

Ich wollte das Buch erst gar nicht lesen. Warum? Weil ich mich manchmal frage, warum wir Eltern von Erziehungsratgebern regelrecht erschlagen werden. Es gibt sooo viele auf dem Markt und manchmal frage ich mich, warum wir nicht einfach unseren Instinkten folgen? Ist nicht jedes Kind anders, reagiert anders und jede Familie in ihrem Umfeld lebt anders? So ist es doch schwierig eine Pauschalaussage zu treffen. Natürlich gibt es auch sehr gute Ratgeber. Aber insgesamt glaube ich, ist es zuviel “Reingequtatsche”. Und dann kam eben dieses Buch ins Haus geflattert und ich dachte mir “Puh…. Echt jetzt. Noch ein Erziehungsratgeber?”.

Warum dieses Buch doch helfen kann

Was mir an diesem Erziehungsratgeber sehr gut gefällt ist die Aufteilung. Auf 186 Seiten sind kurze Kapitel verteilt und man kann von Kapitel zu Kapitel springen, welche auslassen und keins baut auf dem anderen auf. Das finde ich großartig. So ist das Buch die perfekte 5min-Lektüre für Eltern. Auch für Papas auf dem Klo ;-).

Ich finde es nämlich sehr anstrengend, wenn man erst 30 Seiten lesen muss, bis der erste Tipp kommt und ich gehöre zu den Mamas, die einfach weniger als mehr Zeit haben. Und deshab ist das Buch sehr gut. Wie leuter kurze Magazin-Artikel und die merkt man sich dann auch noch.

Außerdem hat jedes kleine 1-2 Seiten Kapitel eine These, die beschrieben und teilweise belegt wird und direkt einen Anwendungstipp. Das finde ich eine gute Idee. Ganz arg lesefaule Eltern könnten auch nur die kleinen Tipps lesen und würden dennoch einiges richtig machen :-). Manchmal muss man ja gar nicht wissen, warum man etwas macht, hauptsache man macht es.

Erziehungsratgeber schnabel-auf.de
Erziehungsratgeber schnabel-auf.de

Was mir nicht gefällt sind manchmal aber genau diese Tipps. Da gefällt mir der Ansatz sehr gut, aber die Umsetzung würde ich persönlich anders machen. Das ist mir teilweise zu pädagogisch und zu altbacken. Ein Beispiel: Das Kapitel im Erziehungsratgeber “Eltern von tollen Kindern sagen selten “Gut gemacht” oder “Du bist klug”.

In dem Kapitel geht es darum, dass diese Sätze dem Kind sagen, dass diese Fähigkeiten feste Charaktereigenschaften sind und das kann bewirken, dass sie entweder Arrogant oder unwissentlich in die “Nicht-lernen-wollen”-Fall tapsen. Weil sie nicht wissen, dass Üben den Meister macht und das Lernen und aufmerksam etwas tun. Das finde ich einen sehr guten Ansatz!

Denn ich verstehe, dass diese Pauschalaussagen zu unspezifisch sind und das Kind nicht weiß, was es nun gut gemacht hat. Ob es sich beim Puzzeln gut konzentriert hat oder sich beim Malen besonders angestrengt hat nicht rauszumalen oder oder oder.

Aber die Beispiele für das richtige Loben waren mir zu lange: “Hey, ich habe gesehen, dass Du wirklich viel für Mathe gelernt hast. All die Zusatzübungen, die Du gemacht hast, haben sich nun ausgezahlt. ich bin stolz, dass Du so gut durchgehalten hast und dich so bemüht hast.” …. Ansich ein toller Text, aber wer redet wirklich so lange um den heißen Brei herum? Oder ich sehe das genau falsch und bin die richtige Zielgruppe für das Buch ;-). Dann lese ich ich mal weiter und lerne, wie man es richtig macht!

Erziehungsratgeber schnabel-auf.de

Fazit:

Der kleine Erziehungsratgeber für Zwischendurch.

Es macht Eltern bestimmt Spaß durchzublättern und sich einige Dinge wirklich zu Herzen zu nehmen. Für mich also ein gelungener Ratgeber und kein Buch zuviel in der heutigen Zeit. Also mein Daumen hoch und eine gute Empfehlung!

Kaufen könnt Ihr das Buch hier: Was Eltern von tollen Kindern richtig machen

Und hier sind noch viele andere Buch- und CD-Empfehlungen von uns: Schaut mal hier:

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram
Von |2020-04-08T15:52:34+02:00März 10th, 2020|Allgemein, Rezensionen, Saras Artikel, Themenmonat März|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar