Gesund ist nur, wer auch glücklich ist. Wir wissen alle wie wichtig es ist, dass nicht nur der Körper, sondern auch die Seele unserer Kleinen gesund ist. Kinder leben im Hier und Jetzt – und erleben zahlreiche schöne Momente. Das ist das wundervollste und schönste Dasein. Und es erinnert uns Mamas manchmal daran, dass wir zu viel im Morgen, Gestern und Übermorgen leben. Jedenfalls geht mir das so. Das muss ich noch tun, das wollte ich noch tun. Meine Tochter ist gerade damit beschäftigt, was sie tut. Wenn sie einen Bauklotz-Turm baut, dann baut sie den. Und ich überlege manchmal währenddessen, ob die Waschmaschine wohl schon fertig ist, ob es schon Zeit wäre zu kochen oder ob es heute abend mal schaffe meine Freundin anzurufen?

Dabei bauen wir doch gerade einen Bauklotz-Turm! Wenn ich mich dem Bauen aber voll und ganz widme, passiert folgendes: meine Tochter spürt, dass ich nun ganz da bin und dass sie meine ganze Aufmerksamkeit hat. Sie lächelt, sie wird aktiver, sie wirkt glücklicher. Und spürt: Mama ist da. Das ist ein sehr schöner Moment. Und davon gibt es eigentlich ganz viele im Leben einer Familie.

Lasst uns diese Momente sammeln.

Ich für meinen Teil vergesse diese Momente manchmal wieder. Weil es oft auch nur klitzekleine Glücksminuten sind. Aber die sind wundervoll. Also Aufschreiben! Mit den Kindern zusammen und sie in einem Glas sammeln. Dem Glücksglas. Und am Ende des Jahres oder zum Geburtstag das Glas öffnen und alle Momente des letzten Jahres nochmal Revue passieren lassen.

Und allein das Öffnen des Glases ist der nächste schöne Moment. Das ist eine tolle Idee als Mitbringsel-Geschenk oder zum Geburtstag.

Was wir brauchen?

Glücksglas Schnabel auf

Ein verschließbares Glas (z.B. ehemaliges Marmeladenglas)

Einen Stift

Zettel über Zettel

und viele viele Glücksmomente

Übrigens: Ich liebe diese Aufkleber. Sie sind vegan und von Lunaciel. Von Lunaciel gibt es ebenfalls diese tollen Lätzchen, die ich hier vorstelle.

Und ich finde: man darf das Glas auch mal öffnen, wenn grad was ganz doof war. Dann einfach ein bisschen glückliche Momente tanken. Das ist nicht nur für Kinder wichtig. Habt Spaß dabei und erzählt uns Eure Glücksmomente. Wir können sie alle gemeinsam sammeln und so manche Idee vielleicht einfach abschauen?

Glücksglas Schnabel auf

Ich habe uns das Glas zu Anfang des Jahres 2018 geschenkt und wir haben bisher 4 ganz tolle Momente gesammelt, die es verdient haben, ins Glas zu kommen. Da gehört das Baden mit dem Papa auch dazu.

Print Friendly, PDF & Email
Täglich neue Tipps? Folgt uns!
Follow by Email
Facebook
Facebook
Pinterest
Instagram

Hinterlassen Sie einen Kommentar