Dani’s Porridge – der Start in den Tag

/Dani’s Porridge – der Start in den Tag

Wir haben heute wieder ein leckeres Rezept von Daniela Kiesewetter für Euch: Ein Porridge, Kinder lieben es!

Vorweg der Hinweis:

Wenn Ihr das Gericht glutenfrei, vegan und vegatarisch haben möchtet nehmt statt Milch, einen Milchalternativen Drink. Wir können Euch hier eine Hafermilch, Reismilch, Sojamilch oder Kokosmilch empfehlen.

Ein Haferbrei, oder wie es trendier genannt wird: Porridge ist super easy selbst gemacht, sehr lecker und gut bekömmlich, weil die Haferflocken schon in der Milch, bzw. dem Milchersatzdrink eingeweicht sind.

Bei den Haferflocken müsst Ihr, wenn Ihr Euch glutenfrei ernähren möchtet, oder müsst, unbedingt darauf achten, dass er als glutenfrei gekennzeichnet ist. Denn nicht jeder Hafer ist glutenfrei. Dabei kommt es darauf an, in welcher Mühle er verarbeitet wurde und ob auf den selben Produktionstraßen Weizen oder Dinkel mit verarbeitet wurde.

Daniela hat Euch heute hier ein Apfel-Porridge vorgekocht, genauso könnt ihr die Früchte variieren. Ganz nach Saison und persönlichen Vorlieben. Wir essen ein Porridge zum Beispiel gern mit Beeren.

Jetzt im Winter nehme ich dafür Tiefkühlbeeren. Im Sommer dann frische. Oder auch Birnen, Bananen, Orangen. Ganz wie Ihr uns Euche Kinder es gern mögen. Eurer Fantasie ist dabei keine Grenze gesetzt.

Porridge

Print Friendly, PDF & Email
Teile diesen Beitrag 🙂
Rezept drucken
Porridge - der Start in den Tag
Porridge
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
  • 120 Gramm zarte Haferflocken ggf. glutenfrei
  • 600 ml Milch gern auch Sojamilch, oder einen anderen Milchersatz Drink
  • 2 Stück Apfel
  • 2 TL Zimt gemahlen, nach Geschmack.
Portionen
Familienmitglieder
Zutaten
  • 120 Gramm zarte Haferflocken ggf. glutenfrei
  • 600 ml Milch gern auch Sojamilch, oder einen anderen Milchersatz Drink
  • 2 Stück Apfel
  • 2 TL Zimt gemahlen, nach Geschmack.
Porridge
Anleitungen
  1. Die Haferflocken mit der Flüssigkeit in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Währenddessen den Apfel in kleine Stücke schneiden oder reiben.
  2. Wenn der Brei zu kochen anfängt, die Apfelstücke hinzufügen und je nach Geschmack mit Zimt abschmecken.
  3. Das Porridge noch ca. 2-3 Minuten auf niedriger Hitze unter Rühren durchziehen lassen. In eine Müslischale oder einen tiefen Teller füllen und servieren.
Von |2019-02-27T11:56:26+01:00Februar 28th, 2019|Süße Leckereien|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar